Landesliga Südbaden Staffel 2 - 18. Spieltag 10.12.2016

SV Weil 1910 - VfR Hausen 4:2

SV Weil wiederholt Hinspielsieg gegen den VfR Hausen

Mit einem 4:2-Sieg gegen den VfR Hausen hat sich der SV Weil in die Winterpause verabschiedet. Es war der erste Heimsieg seit dem 03.09.2016. Dabei geriet der SVW erneut in Rückstand. Nach einem Eckball war Kuhn völlig frei und köpfte zum 0:1. Es dauerte dann bis zur 40. Minute, ehe Strazzeri aus der Weiler Überlegenheit Kapital schlagen konnte und mit einem Heber ausgleichen konnte.

Auch in der 2. Halbzeit verschliefen die Gastgeber die Anfangsphase und wurden mit einem weiteren Gegentreffer bestraft. Doch diesmal foilgte die Reaktion prompt und Sacccone egalisierte. Mit einem fulminanten Fernschuß brachte Kluge seine Mannschaft auf die Siegerstrasse und Groß beseitigte die letzten Zweifel und sorgte in der 78. Minute für den Endstand.

Der SV Weil 1910 spielte mit folgender Aufstellung: Düster - Mundinger, Kluge, Kaiser - Do Le, Saccone; Mislimovic, Njie, Groß - Strazzeri (85. Sanaa), Topic (65. Weber)

Tore: 0:1 Kuhn (4.), 1:1 Strazzeri (40.), 1:2 Riedelsheimer (60.), 2:2 Saccone (62.), 3:2 Kluge (73.), 4:2 Groß (78.)

Schiedsrichter: Matosevic (Villingen)

Zuschauer: 200