Banner
U19: Gelungener Einstand in die Rückrunde PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 07. März 2017 um 11:24 Uhr

FC Bad Dürrheim - SV Weil U19 0:6 (0:4)

Einen gelungen Einstand in die Rückrunde gelang der U19 beim FC Bad Dürrheim. Nach der Pleite im Derby gegen die U19 des FV Lörrach Brombach (1:5) vergangenen Montag, hatten wir die ganze Woche auf diese Spiel hingearbeitet. Trotz einer guten Trainingswoche hatten wir auch in diesem Spiel so einige Probleme den Gegner von Beginn an unter Druck zu setzen und das Spiel zu kontrollieren. Zu viel Nervosität und zu wenig Selbstvertrauen in die eigene Stärke führten immer wieder zu Abspielfehler im Spielaufbau, die den Gegner zu Möglichkeiten kommen ließ.

Erstaunlicherweise konnte der Gegner aber aus unseren Fehlern nichts zählbares mitnehmen und so war es Steve Hartmann in der 10. Minute vergönnt, einen Ball aus der zweiten Reihe unhaltbar für den gegnerischen Torwart im Tor unter zu bringen. Bereits in der 18. Minute konnten wir durch einen von Dennis Kühnert unhaltbar verwandelten Strafstoß mit 2:0 in Führung gehen. Aber auch dieses Tor gab dem Spiel nicht die nötige Ruhe im Spielaufbau. Dann in der 29. Minute das 3:0 durch Ronald Parti. Doch weiterhin dasselbe Bild im Spielaufbau. Zu viele Fehlpässe und zu wenig Tempo. Der erste schöne und schnell vorgetragene Angriff brachte dann die Entscheidung. In der 44. Minute konnte Leon Chrobok auf schönes Zuspiel von Shahin Firouzeh das 4:0 Halbzeit Ergebnis erzielen.

Nach der Halbzeit dann ein total anderes Bild. Mit schönem Kombinationsfußball und mehr Tempo wurde der Gegner nun kontrolliert und wir erspielten uns einige Möglichkeiten, die aber ein bisschen zu eigennützig zu Ende gespielt wurden. In der 80. Minute konnte Alexander Schneider dann eine direkt verwandelte Flanke von Alessio Lo Russo zum 5:0 verwandeln bevor dem in der 2. Halbzeit eingewechselten Adrian Mouttet in der 87. Minute noch der 6:0 Endstand gelang.

Fazit: Die 2.Halbzeit macht Mut für die restlichen Spiele und hat gezeigt, was die Mannschaft im Stande ist zu leisten.

Es spielten: Julien Theobald, Alessio Lo Russo, Justin Ehry, Dennis Kühnert, Manuel Beyrle, Steve Hartmann, Leon Chrobok, Alessandro Mastrangelo, Shahin Pour Norouz Firouzeh, Alexander Schneider, Ronald Parti, Lirian Ismajli, Adrian Mouttet