Banner
SV Buch - SV Weil 1910 II 1:3 PDF Drucken E-Mail

Bezirksliga Hochrhein - 19. Spieltag 19.03.2017

SV Buch - SV Weil 1910 II 1:3

Arsentjew mit Doppelpack

Es war ein hochverdienter Sieg des SV Weil II. Man lag zwar schon nach drei Minuten im Rückstand, doch die Mannschaft ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. Man spielte aus einer guten Defensive immer wieder nach vorne. Es dauerte nur bis zur 12. Spielminute, ehe Arsentjew den verdienten Ausgleich erzielte. Buch kam nach dem Ausgleich etwas besser ins Spiel, ohne jedoch eine Torchance heraus zu spielen. So ging es mit einem gerechten Remis in die Halbzeitpause.

Nach dem Wiederanpfiff spielte nur noch eine Mannschaft, und das war der SV Weil II. Man erspielte sich gute Torchancen, ohne diese zunächst zu nutzen. Es dauerte bis zur 73. Minute bis Wengenmayr einen schönen direkten verwandelten Freistoss ins Tor traf. Zuvor wurde er selbst gefoult und der Bucher Spieler musste wegen einer Notbremse vom Platz. Nun war die Messe gelesen. Der SV Weil spielte mit aller Routine weiter, eher wiederum Arsentjew in der 86. Minute mit seinem zweiten Treffer alles klar machte. Hill erlebte an diesem Nachmittag einen ruhigen Tag und Arsentjew war ein ständiger Unruheherd, den die Bucher nie in den Griff bekamen. Ein tollen Einstand hatte Trainer Thomas Schwarze, der keinen Zweikampf verlor.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Hill - Bächle, Braun, Schwarze Thomas, Muser - Wengenmayr, Knab, Sanaa, Mehmeti - Perrone, Arsentjew

Tore: 1:0 (3.), 1:1 Arsentjew (12.), 1:2 Wengenmayr (73.), 1:3 Arsentjew (86.)

Schiedsrichter: Metzger (Bad Säckingen)

Zuschauer: 80

Bes.: Rote Karte Buch (73.)