In der Qualifikationsrunde des SBFV-Pokal hat der SV Weil beim Kreisliga A - Vertreter SV Herten mit 2:1 gewonnen. Vor einer spärlichen Kulisse ging die Heimmannschft nach einer Unstimmigkeit in der Weiler Abwehr mit 1:0 in Führung. Danach tat sich der SV Weil trotz Spielkontrolle schwer und konnte lediglich einen Lattentreffer verzeichnen. Ein Freistosstor von Mundinger in der 58. Minute brachte dem Spiel dann die Wende. Wenig später traf Weber zum 2:1. Allerdings verpassten die Blau-Weissen dann die endgültige Entscheidung und mussten sich mit dem knappen Sieg zufrieden geben.

Spielbericht

In der 1. Runde empfängt die Bächle-Elf nun den Ligakonkurrenten FSV Rheinfelden. Dieser setzte sich mit 4:2 nach Verlängerung gegen den FC Hilzingen durch. Das Spiel ist auf Samstag, den 29. Juli 2017 terminiert. Anstoß um 18 Uhr im Weiler Nonnenholz.