Gegen unterklassige Gegner beim Blitztunier in Wyhlen reichte es nur zum zweiten Platz für den SV Weil II. Im ersten Spiel gegen Grenzach-Wyhlen reichte es in der 45-minütigen Spielzeit nur zu einen 1:1. Im Elfmeterschiessen behielt der SV Weil II mit 5:6 die Oberhand, dank eines gehaltenen Elfmeter durch Torhüter Keita. Das Endspiel gegen Nollingen verlor der SV Weil mit 2:1. Nollingen hat verdient gewonnen, da es frischer und lauffreudiger war.

Fazit: Der SV Weil II muss sich gehörig steigern, will er fit in die Bezirksligarunde 2017/2018 gehen. Noch hat man zwei Wochen Zeit.

Die 4. Mannschaft gewann das Testspiel gegen den SC Basel-Nord mit 4:3.