D- Junioren Bezirksliga

D1 gewinnt das 4. Punktspiel

Im zweiten Heimspiel gegen den TuS Lörrach-Stetten wollten wir dort anknüpfen, wo wir bei der SG Wittlingen aufgehört hatten. In den ersten 5 Minuten sah alles sehr vielversprechend aus. In der 4. Minute brachte uns Maxime Boel mit einem schönen Schuss ins lange Eck in Führung, dann kam der Bruch ins Spiel. TuS Lörrach- Stetten verschleppte das Tempo um mit kleinen Nadelstichen zum Erfolg zu kommen. In der 9. Minute nutzte der Spieler V. Salihu von Stetten seine erste gute Chance zum Ausgleich. Das Spiel war wieder neutralisiert. Die D1 vom SV Weil hatte die gesamte Ordnung verloren und es dauerte bis zur 17. Minute als Raul Benke mit einem Fernschuß das 2:1 markierte. In der 22. Minute hatten wir noch die Möglichkeit mit einem Elfmeter auf 3:1 zu erhöhen. Leider vergeben. Das Spiel wurde ruppiger, es gab gelbe Karten auf beiden Seiten. Es war kaum noch ein Spielsystem zu erkennen. Endlich Pause....... Nach der Pause gingen wir mit positiven Erwartungen wieder aufs Feld. Als in der 34. Minute unser M. Boel wieder zuschlug und das 3:1 schoss, dachten alle der Bann ist gebrochen. Doch es kam anders. Die D1 des SV Weil spielte an diesem Tag keinen guten Fussball; ohne Ideen, ohne Herz und Feuer. Leider konnten wir nicht an die Leistung der vergangenen Spiele anknüpfen. Noch in der 58. Minute erzielten die Stettener noch den Anschlusstreffer zum 3:2 .  

Die D1-Junioren des SV Weil spielten mit folgender Aufstellung: Marvin Thiel, Leon Metzger, Raul Benke, Demian Zikolli, Deniz Coskun, Seyhan Kayhan, Devrim Yildiz, Maxime Boel, Alexis Boel

Auswechselspieler: Nathanael Zanger, Edijon Kabashi, Meo Zörner, Marco Buonacosa, Ahrend Heinrich

Tore: 1:0 Maxime Boel (4.), 1:1 Valtin Salihu (9.), 2:1 Raul Benke (17.), 3:1 Maxime Boel (33.), 3:2 Alexander Degraf (58.)

Schiedsrichter: Miguel Neves