Thomas Schwarze bleibt Trainer der Weiler Landesligareserve. Am Wochenende einigten sich die Verantwortlichen auf eine weitere gemeinsame Saison. Schwarze ist seit 2015 Trainer der Bezirksligamannschaft und knüpfte in seiner bisherigen Amtszeit nahtlos an die erfolgreichen Platzierungen der vergangenen Spielzeiten an.

In der aktuellen Saison befindet sich die Reserve im Umbruch, was sich auch in der aktuellen Tabellenplatzierung niederschlägt. Primäres Ziel ist der Klassenerhalt. Der Generationswechsel in der Mannschaft soll in der kommenden Saison unter der Leitung von Thomas Schwarze fortgesetzt werden.

Auch der dienstälteste Trainer bei den Aktiven des SV Weil bleibt dem Verein ein weiteres Jahr erhalten. Franco Viteritti wird die 3. Mannschaft auch in der kommenden Saison trainieren. Am Wochenende gab der 44-jährige Italiener die ligaunabhängige Zusage für ein weiteres Jahr. Zuletzt steigerte sich seine Mannschaft enorm und konnte erstmals in dieser Saison die Abstiegsränge verlassen. Diesen Trend möchte die „Dritte“ in der Rückrunde fortsetzen. Und wenn es nicht reichen sollte, dann wird Viteritti den Neuaufbau in der Kreisliga B in die Wege leiten.