Bezirksliga Hochrhein - 20. Spieltag 10.03.2018

Perrone schnürt Dreierpack

Guido Perrone erzielte alle Treffer für den SV Weil

In einem rassigen und guten Spiel behielt die Schwarze-Elf mit 3:1 die Oberhand. Die ersten zehn Minuten gehörten aber den Gästen aus Brennet. Der SV Weil II bekam keinen Zugriff. Dies rächte sich bereits nach vier Minuten, als Heinz einen perfekten Konter zum 1:0 abschloss.

Dies war für den SVW II der Weckruf. Man kam besser ins Spiel, und liess den Gästen kaum noch Spielraum. Nach einer schönen Kombination über Knab schloss Perrone gekonnt zum verdienten Ausgleich ab. Nun war der Bann gebrochen. Der SV spielte wie in einem Rausch. Folgerichtig fiel das 2:1 durch Perrone. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

Nach der Pause spielten die Gastgeber so weiter, Brennet war gehörig unter Druck. Die Vorentscheidung fiel in der 71. Minute, als Perrone das 3:1 markierte. Brennet hatte zudem noch Pech, als ein Kopfball an die Latte klatschte. Es war eins der besseren Spiele der Reserve. An diesen Abend passte alles zusammen. Herausragend dabei war Guido Perrone, der seine Torflaute mit einem Dreierpack beendete. 

Spielbericht