C Junioren Landesliga Staffel 2 - 21. Spieltag - 12.05.2018

C1 gewinnt die Hitzeschlacht in Tiengen und bemerkt auf der Rückfahrt den Aufstieg

Nachdem wir in der Vorwoche beim Spitzenspiel in Villingen in letzter Minute zu einem glücklichen Unentschieden kamen, fuhren wir im dritten Auswärtsspiel in Folge nach Tiengen.

Auf dem Tiengener Kunstrasen kam es bei sommerlichen Temperaturen zu einer Hitzeschlacht. Von Anfang an war klar, dass man mit den Kräften haushalten musste. Dies fiel uns allerdings nicht leicht, da der Gegner von Anfang an Gas gab. Wir hatten einige heikle Situationen zu bestehen. Mitte der ersten Halbzeit konnten wir das Blatt wenden Bis zur Halbzeit erzielten wir eine 3:0 Führung.

In der zweiten Hälfte bekamen wir das Spiel dann endgültig in den Griff. Das 4:0 zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff entschied die Partie dann endgültig. In der Folgezeit hatten wir noch zahlreiche Chancen, doch diese blieben ungenutzt.

Auf der Heimfahrt wurde dann das Ergebnis des direkten Verfolgers Blumberg bekannt. Da diese nicht über ein Unentschieden hinaus kamen, kann uns der zweit Platz keiner mehr nehmen. Da die 2. Mannschaft des FC 08 Villingen nicht aufsteigen kann, steigt die C1 des SV Weil direkt in die Verbandsliga auf.

In den zehn Rückrundenspielen haben wir nun eine stolze Bilanz von 8 Siegen und zwei Unentschieden erreicht. In drei Spielen konnten wir Spiele in den letzten Minuten wenden. Die Jungs haben seit Januar eine klasse Moral gezeigt und sich so den Verbandsligaaufstieg verdient. Sollte Villingen am nächsten Wochenende noch patzen und wir gewinnen, dann wäre die Meisterschaft natürlich noch das Pünktchen auf dem „i“. Sollte dies nicht der Fall sein, dann sind wir ein stolzer Vizemeister.

Insgesamt wurden in der Saison 29 Spieler in der C1 eingesetzt. Ohne Auflösung der U Mannschaften vor der Saison wäre dies so wohl nicht möglich gewesen. Deshalb auch ein Dank an die Trainer und Spieler der C2 für die gute Unterstzützung.

Zum Einsatz kamen: Rohn - Ramsauer, Rabe, Rafalski, Wissler - Rusch Niko, Seither, Matysiak - Rusch Meik, Muck, Selmani - Nigro, Ferati, Kamber

 

... lade FuPa Widget ...

SV Weil 1910 auf FuPa