Kreisliga A - 28. Spieltag 26.05.2018

Dritte verliert wichtiges Spiel im Abstiegskampf

Zum vielleicht wichtigsten Spiel in dieser Saison empfing der SV Weil 3 den FV Fahrnau. Bereits in der 11. Minute gingen die Hausherren mit 1:0 durch einen Foulelfmeter von Brestrich in Führung. Dies war auch verdient, da die Weiler Elf deutlich agressiver in den Zweikämpfen war und auch spielerisch überlegen war. Mit dem 2:0 in der 39. Minute durch Torjäger Mohammad waren die Weichen für einen Sieg der Gastgeber gestellt. Doch kurz vor dem Halbzeitpfiff gelangen den Gästen der Anschlusstreffer durch Brutschin. Mit dem Dämpfer ging es in die Pause und auch nach der Pause schien der Treffer noch Wirkung zu zeigen, sodass die Gäste die Kontrolle übernahmen und das 2:2 nur eine Frage der Zeit war. bereits 13 Minuten nach Wiederanpfiff war es wieder Brutschin der das Netz der Weiler zum Schwingen brachte. Auch in der Folge war Fahrnau das bessere Team und drängte auf den Sieg. In der 77. Minute war es dann soweit, Berlinghof machte das 2:3.

Somit hat der SV Weil 3, wie bereits in den letzten Spielen, eine aussichtsreiche Führung verspielt und steht jetzt auf dem zweitletzten Tabellenplatz mit drei Punkten Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz und einem deutlich schlechterem Torverhältnis als die Konkurrenz. Die nächsten Gegner heißen FV Lörrach-Brombach 3 und zum Schluss der FC Hauingen. Beide Spiele werden sehr schwer und die Elf von Trainer Viteritti ist auf Schützenhilfe angewiesen, wollen sie die Liga halten.

Spielbericht