Weiter verschärft wird die Parkplatznot im Sportzentrum Nonnenholz. Seit dem 05. Juni ist der Park- und Festplatz im Dreiländergarten komplett gesperrt. Zum Spiel der 2. Mannschaft gegen den FC Erzingen war kaum ein Abstellplatz zu finden. Die Gäste mussten ihren Mannschaftsbus im Halteverbot abstellen, da die wenigen Parkplätzen weitestgehend belegt waren. Freibad-Besucher und die Gäste einer Feier in der RSV-Halle nutzen die kostenlose Abstellmöglichkeiten zwischen den Sportplätzen. Auch die vier Spiele der Junioren und die Begegnung der 3. Mannschaft gegen den FC Hauingen waren von der Parkplatznot betroffen.

Der Park- und Festplatz ist bis zum 03. Juli gesperrt. Bis dahin stehen noch 15 Spiele der Jugendabteilung an.