Landesliga Staffel 2 - 02. Spieltag 12.08.2018

Klarer Sieg bei den Sportfreunden

Selten bestand Gefahr für das Weiler Tor

Selten bestand Gefahr für das Weiler Tor

Wie die Feuerwehr legte der SV Weil bei den Sportfreunden in Elzach los. Diese überstanden die Drangphase der Gäste allerdings schadlos. Danach plätscherte das Spiel dahin. der SVW dirigierte das Spiel, doch die Pässe in die Schnittstellen waren selten gut getimt.

So war war ein Elfmeter nötig, um die Führung zu erzielen. Mitz dem Rücken zum Tor wurde Groß gefoult, den fälligen Strafstoß verwandelte Mislimovic platziert zum 0:1. 

Unverändert bot sich das Spielgeschehen in der zweiten Hälfte. Die Blau-Weißen bestimmte das Geschehen, ohne jedoch zu zwingenden Chancen zu kommen. Der eingewechselte Aliane lancierte in der 60. Minute Mislimovic und dessen Hereingabe erreichte am langen Pfosten Samardzic, welcher aus kurzer Distanz zum 0:2 traf. Die Hausherren waren noch sichtlich angeschlagen, da fiel bereits die Vorentscheidung. Einen Schuss von Samardzic konnte Torwart Wölfle nur nach vorne klären. Sprich war zur Stelle und staubte zwei Minuten später ab zum 0:3.

Die Weiler Defensive gestattete den Hausherren nur wenig. Die einzig nenneswerten Chancen hatte Imhof kurz vor der Pause und Bumen kurz nach dem 0:2. Doch der Weiler Keeper Theobald war auf dem Posten und konnte sich ansonsten auf seine Vorderleute verlassen. Eine Top-Chance hatte nochmals Samardzic, doch diesmal ließ sich der Elzacher Tormann nicht bezwingen. 

Spielbericht