Verbandsliga Südbaden -  01. Spieltag 09.09.2018

A1 verliert Auftakt gegen Radolfzell

Nach einer neunwöchigen Saisonvorbereitung wurde es am vergangenen Sonntag für die komplett neuformierte A1 endlich ernst.  

Die von Klaus Feist und Jörg Klaue trainierte Truppe kam sehr gut ins Spiel und hatte gleich zu Beginn einige Torchancen. In der 16. Minute nutzte dann Björn Gutjahr einen Abwehrfehler der Radolfzeller aus und die Weiler A-Junioren gingen mit 1:0 in Führung. Leider hatte diese Führung nur eine Minute Bestand. Die Gäste kamen mit einem schönen Angriff zum Ausgleich.. 

In der letzten Viertelstunde verloren die Weiler ihre Linie. Radolzell konnte in der 37. Minute das 1:2 und in der 43. Minute durch einen Elfmeter gar das 1:3 erzielen. 

Nach der Pause übernahm Radolzell das Kommando. Weil kam kaum noch zu Chancen. In der 57. Minute war dann das Spiel endgültig entschieden. Die Gäste konnten auf 1:4 erhöhen. In der Folgezeit ließ sich Weil jedoch nicht hängen. Valentin Suckau gelang der Anschlusstreffer zum 2:4 und danach keimte nochmal ein bisschen Hoffnung auf. Die Gäste konnten jedoch weitere Gegentore verhindern und so blieb es dann letzten Endes beim verdienten Sieg für Radolfzell.

Fazit: Allen Verantwortlichen ist bewusst, dass wir vor einem schweren Jahr stehen. Im Bezug auf Einstellung und Moral kann man den Jungs keinen Vorwurf machen. Nahezu für alle ist die Verbandsliga Neuland. Deshalb, weitermachen und aus den Fehlern lernen. 

Aufstellung: Rusch - Rutschmann, Istrefi, Toroman, V. Suckau - Adrin Wendt, Manuel Eichin, Phil Reinstadler - Björn Gutjahr, L. Suckau, Lukas Viertaler 

Eingewechselt: Tim Meerstetter, Luke Deibler, Jan Linder, Younes Aline