Landesliga Staffel 2 - 17. Spieltag 24.11.2018

SV Weil bleibt mindestens bis März an der Spitze

Doppeltorschütze Tarek Aliane

Doppeltorschütze Tarek Aliane

Gelegentlich, da schien der Spitzenreiter anfällig zu sein. Dreimal hatte der SV Weil verloren, teils überraschend, unter anderem gegen Aufsteiger VfR Bad Bellingen (0:3). Doch wann immer sich bei der Landesliga-Konkurrenz Hoffnung auf eine Weiler Schwächephase breitmachte, ließen die SVW-Kicker umgehend einen Sieg folgen. Auch nach der vierten Saisonniederlage – vor Wochenfrist unterlag Weil beim Tabellenvorletzten FC Tiengen mit 0:3 – kehrte der Tabellenführer umgehend in die Erfolgsspur zurück.

Diesmal mussten sich die SF Elzach- Yach der Weiler Regel beugen, der Landesliga-Primus siegte mit 4:1 und hat sich diesen Status auch über dieWinterpause hinaus gesichert. Vier Zähler liegt der SVW vor dem Freiburger FC II, bei dem die Elf von Trainer Tobias Bächle zum Jahresabschluss am Sonntag gastiert. Gegen die Elzacher gelang den Weilern derweil eine Saisonpremiere in der Landesliga: Erstmals konnten sie nach einem Rückstand noch gewinnen. In die Verlegenheit eines Rückstandes war der SVW in 16 Ligaspielen zuvor erst dreimal gekommen. Nebst zwei Niederlagen (gegen Bad Bellingen und Tiengen) stand beim FC Teningen noch ein Remis (4:4) zu Buche.

Im Duell mit den Sportfreunden fiel den Gastgebern der Start schwer, und die Elzacher gingen durch einen Strafstoß bereits in Führung (5.). Doch „wir haben uns Stück für Stück reingearbeitet“, befand Bächle, der seinen Matchwinner beinahe ausgewechselt hätte. Tarek Aliane hatte nicht das passende Schuhwerk für das seifige Geläuf dabei gehabt, er sollte in Kürze Platz machen – doch traf Aliane nach Vorarbeit von YannikWeber zum 1:1 (24.).

Vier Minuten später sorgte Justin Samardzic für die Führung, und während die Gäste die eine oder andere Großchance ausließen, machten Aliane (47.) und Joker Marvin Stöhr (73.) den zwölften Saisonsieg klar. Es dreht sich momentan fast alles zugunsten des Tabellenführers.

Quelle: BZ 26.11.2018

Spielbericht