Landesliga Staffel 2 - 25. Spieltag 27.04.2019

Ein halbes Dutzend gegen einen harmlosen SC Wyhl

Almin Mislimovic erzielte zwei Tore

Almin Mislimovic erzielte zwei Tore

Auf die bittere Pleite gegen den VfR Hausen (0:4) ließ das Team von Tobias Bächle einen souveränen Erfolg gegen den SC Wyhl folgen.

Gegen die harmlosen Gäste reichte dem SV Weil eine durchschnittliche Leistung, um einen Kantersieg einzufahren. Zu Beginn noch schlafmützig, gestattete die Weiler Hintermannschaft den Gästen zwei Chancen. Einmal rettete Torhüter Keller, das andere Mal vergab der Angreifer fahrlässig.

Auf der anderen Seite brachte der aufmerksame Weber den SVW in Front, indem er seinem Gegenspieler den Ball abluchste und dem Torwart im 1 gegen 1 keine Chance ließ. Von Stöhr bedient erhöhte der Kapitän wenig später auf 2:0 und Stöhr traf daraufhin selbst zum 3:0. Noch vor der Pause gab es ein Elfmetergeschenk für den SCW, die sich diese Chance nicht entgehen ließen und auf 3:1 verkürzten.

In der zweiten Halbzeit ging es nur noch in eine Richtung. Sprich und zweimal Mislimovic erhöhten auf 6:1, womit die Kaiserstühler noch gut bedient waren. Beim zweithöchsten Weiler Saisonsieg gab es dann nur noch die Chancenverwertung zu bemängeln.

Spielbericht