Am vergangenen Dienstag war es soweit. Der Platz 4 im Sportzentrum Nonnenholz wurde für den Trainings- und Spielbetrieb freigegeben.

In einer kurzen Eröffnungszeremonie lud die Stadt Weil am Rhein zu einem Umtrunk ein, wo Oberbürgermeister Wolfgang Dietz den Umbau vom Allwetterplatz zum Winternaturrasen im Rahmen des Sportkonzepts erläuterte. Im Anschluß nahmen die SV-Junioren den Platz in Beschlag und veranstalteten sogleich ein kurzes Turnier.

Der SV Weil freut sich über die Realisierung, zumal damit die Kapazitätsprobleme bzgl. den Sportplätzen eine Ende finden. Nun hoffen die Blau-Weißen sehnlichst auf den nächsten Schritt, die im Sportkonzept festgeschriebenen Erweiterung des Sanitärtrakts.