Verbandsliga Südbaden - 04. Spieltag - 07.09.2019

SV Weil überrascht mit klarem Sieg in Radolfzell

Grosser Kampf wird mit Sieg belohnt Bild: Salzmann, Dirk

Grosser Kampf wird mit Sieg belohnt Bild: Salzmann, Dirk

Verdient gewann der SV Weil in Radolfzell aufgrund einer enormen Leistungsteigerung im zweiten Durchgang.

In der 1. Halbzeit war die Schepperle-Elf nicht wirklich auf dem Platz. Radolfzell konnte walten und schalten wie es wollte. Der SV Weil rannte dem Gegner nur hinterher. Radolfzell presste stark und der SVW fand keine Gegenmittel. Durch ein Fehler von Kaiser erzielte Radolfzell durch Stricker das völlig verdiente 1:0. Radolfzell drückte weiter aufs Tempo um die Führung auszubauen. Viel hätte auch nicht gefehlt. Einmal rettete Keller in einer 1:1- Situation und wenig später klärte Weber auf der Torlinie per Kopf. Aus heiteren Himmel fiel dann in der 39. Minute der Ausgleich für den SV Weil. Ismajli fasste sich ein Herz und zog aus 18 Meter ab und der Ball ging unhaltbar für Torwart Bisinger ins Tor. Mit diesem schmeichelhaften Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Wechsel spielte der SV Weil wie verwandelt. Radolfzell wurde regelrecht an die Wand gespielt. Es stimmte nun die Abstimmung und das spielerische Element. So fielen die Tore wie reife Früchte. Mit tollen Spielzügen wurden die restlichen drei Tore von Weber und Sprich erzielt. Radolfzell blieb nur die Statistenrolle. Mit der ganz starken Leistung in der zweiten Hälfte verdiente sich der SV Weil den Auswärtssieg und bleibt in der Verbandsliga weiter ungeschlagen.

Spielbericht