Bezirksliga Hochrhein - 05. Spieltag 07.09.2018

Sandro Samardzic mit Doppelpack

Gute Moral bewies der SV Weil II in Wallbach. In den ersten 30 Minuten kam die Schwarze-Elf nicht in die Gänge. Fehlpässe und schlechtes Zweikampfverhalten kam den Gastgebern entgegen. So war es nicht verwunderlich, dass der FC Wallbach in 25. Minute durch Flato in Führung ging. Dies schien ein Weckruf zu sein. Plötzlich stimmte die Einstellung und man bekam den Gegner immer besser in den Griff. Mit dem 1:0 ging es auch in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit gehörte nur dem SV Weil II. Wie aus heiterem Himmel fiel das 2:0 durch Stockkamp. Aber die Schwarze-Elf spielte weiter forsch nach vorne. Durch die Hereinnahme durch Parti kam viel Schwung ins Spiel. In der 56. Minute wurde dieser im Straufraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Samardzic sicher. Nun erspielte sich der SV Weil II Chance um Chance, doch der Ball wollte nicht ins Tor. Es dauerte bis zur 82. Minute als Parti Samardzic bediente und dieser mit seinem zweiten Tor das Unentschieden sicherte.

Spielbericht

 

 

Bezirksliga Hochrhein - 04. Spieltag 01.09.2018

"Zweite" verschenkt 3:0-Führung

Nach zwei Siegen musste die Schwarze-Elf eine bittere, aber verdiente Niederlage einstecken. Zell ware über die gesamte Spielzeit die läuferisch und kämpferisch bessere Mannschaft. Nur vor dem Tor spielte man in der 1. Halbzeit zu ungenau. Da spielte der SV Weil II kaltschnäuziger und machte aus drei Chancen zwei Tore. Mit einem Ergebnis von 2:0 ging es in die Halbzeitpause.

Gleich nach Wiederbeginn gelang Stöhr das 3:0. Wer meinte, das Spiel war gelaufen, der täuschte sich gewaltig. Zell gab nicht auf und der SV Weil II schaltete einen Gang zurück. Man wollte das Ergebnis nur noch verwalten uns so gelang den Gästen in der 88. Minute mit dem 3:4 die Krönung der Aufholjagd.

Spielbericht

 

 

Bezirksliga Hochrhein - 03. Spieltag 26.08.2018

Müller leitet Weiler Sieg ein

In aufsteigender Form zeigt sich die Schwarze-Elf. Auch in Schönau gab es einen verdienten Sieg. In der 1. Halbzeit hatte Schönau mehr vom Spiel und auch die besseren Torchancen. Torwart Lazarov musste sein ganzes Können aufbieten um das 0:0 in die Halbzeit zu retten.

Bezirksliga Hochrhein - 02. Spieltag 18.08.2018

Marvin Stöhr schnürt Dreierpack

Nach der herben Auftaktniederlage in Weilheim zeigte die Mannschaft des SV Weil II die richtige Reaktion. Alles was man in Weilheim falsch machte, wurde gegen Jestetten richtig gemacht. Es spielte quasi nur der SV Weil II. Es wurden die Zweikämpfe gewonnen und die Laufbereitschaft war da. Schmeichelhaft für Jestetten ging es mit 1:1 in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit spielte die Mannschaft von Thomas Schwarze zielstrebig nach vorne. So fielen auch die Tore wie reife Früchte. Stöhr brachte die Reserve mit 3:1 in Front. Das Tor des Tages erzielte Mundinger, zum 4:1, als er einen Schuß aus 47 Meter im Kasten von Jestetten unterbrachte. 

Spielbericht

 

 

Bezirksliga Hochrhein - 01. Spieltag 11.08.2018

Blamable Vorstellung der "Zweiten"

Es war eine Lehrstunde für den SV Weil II. Weilheim spielte in der 1. Halbzeit Fußball wie aus dem Lehrbuch. Der SV Weil II kam aus dem Staunen nicht heraus. Alles was man im Fußball benötigt, vermisste man beim SV Weil II. Kein Zweikampfverhalten, keine Laufbereitschaft und keine Leidenschaft. Alle diese Attribute zeigte der Aufsteiger aus Weilheim in der 1. Halbzeit. Der einzigste Lichtblick während des gesamten Spiel war Torwart Lazarov, der eine gute Partie spielte und an allen Toren machtlos war. So ging es mit 5:0 für den FC Weilheim in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit schaltete Weilheim einen Gang runter und so kam der SV Weil II etwas besser ins Spiel. Für Ergebniskosmetik sorgte Parti, der nach seiner Einwechslung zwei schöne Tore erzielte. 

Spielbericht

 

 

... lade FuPa Widget ...

SV Weil 1910 auf FuPa