Mit Leon Riede kann SVW-Coach Tobias Bächle einen weiteren neuen Spieler in seinen Reihen begrüßen. Der 18-jährige wird von den A-Junioren des Freiburger FC ins Nonnenholz wechseln. Riede spielte bereits von 2013-2015 beim SV Weil, ehe er für den Offenburger FV und den Freiburger FC in der Oberliga aktiv war. Der südbadische Auswahlspieler kann sowohl in der Innenverteidigung als auch im zentralen Mittelfeld eingesetzt werden. Der SV Weil freut sich über die Zusage und wünscht Leon Riede einen guten Start in der 1. Mannschaft.

Die 2. Mannschaft beginnt am 02.07.2018 mit der Vorbereitung auf die Saison 2018/2019. Hier gehts zum kompletten Vorbereitungsplan.

Die 3. Mannschaft beginnt am 12.07.2018 mit der Vorbereitung auf die Saison 2018/2019. Hier gehts zum kompletten Vorbereitungsplan.

 

Weiter verschärft wird die Parkplatznot im Sportzentrum Nonnenholz. Seit dem 05. Juni ist der Park- und Festplatz im Dreiländergarten komplett gesperrt. Zum Spiel der 2. Mannschaft gegen den FC Erzingen war kaum ein Abstellplatz zu finden. Die Gäste mussten ihren Mannschaftsbus im Halteverbot abstellen, da die wenigen Parkplätzen weitestgehend belegt waren. Freibad-Besucher und die Gäste einer Feier in der RSV-Halle nutzen die kostenlose Abstellmöglichkeiten zwischen den Sportplätzen. Auch die vier Spiele der Junioren und die Begegnung der 3. Mannschaft gegen den FC Hauingen waren von der Parkplatznot betroffen.

Der Park- und Festplatz ist bis zum 03. Juli gesperrt. Bis dahin stehen noch 15 Spiele der Jugendabteilung an.

Die 1. Mannschaft beginnt am 20.06.2018 mit der Vorbereitung auf die Saison 2018/2019. Neben einigen Teamevents stehen natürlich diverse Testspiele auf dem Programm. Unter anderem spielt die Bächle-Elf gegen den Verbandsligisten FC Denzlingen. Auch eine Teilnahme am 2. Capelli-Sport-Cup in Lörrach mit den Teilnehmern FV Lörrach-Brombach, Old Boys Basel und dem SV Laufenburg steht auf dem Programm. Hier gehts zum kompletten Vorbereitungsplan.

 

Weitestgehend abgeschlossen sind die Planungen des SV Weil für die Saison 2018/2019. Die Aktiven können sich dabei gleich auf 17 neue Spieler aus der eigenen Jugendabteilung freuen.

Aliane Tarek, Michael Aselborn, Maximilian Bogner, Nick Henke, Alessio Lo Russo, Romano Males, Adrian Mouttet, Alessandro Mastrangelo und Philemon Ogbamicael werden in den Kader der 1. Mannschaft aufgenommen.

Benjamin Kohlmann, Ronald Parti, Baris Sakat, Rafail Stergianos, Sidney Strauss, Orestis Koka, Marvin Marte-Völter und Sören Gasenzer werden in den Kader der 2. Mannschaft aufgenommen.

Hintere Reihe von links nach rechts: Sidney Strauss, Orestis Koka, Benjamin Kohlmann, Maximilian Bogner, Romano Males, Nick Henke, Alessandro Mastrangelo Vordere Reihe: Alessio Lo Russo, Marvin Marte-Völter, Rafail Stergianos, Adrian Mouttet, Michael Aselborn Nicht auf dem Bild: Philemon Ogbamicael, Ronald Parti, Baris Sakat, Tarek Aliane, Sören Gasenzer