Landesliga Staffel 2 - 16. Spieltag 18.11.2018

Ein rabenschwarzer Tag für den SV Weil

Von der Rolle präsentierte sich die SV-Auswahl in Tiengen

Von der Rolle präsentierte sich die SV-Auswahl in Tiengen

Ein indiskutable Leistung präsentierte die 1. Mannschaft beim Tabellenvorletzten FC Tiengen. Schon in der ersten Halbzeit lief wenig zusammen. 

Landesliga Staffel 2 - 15. Spieltag 10.11.2018

Hohe Bälle, Schlafmützen und acht Tore

In der Nachspielzeit traf Ridje Sprich zum 4:4

In der Nachspielzeit traf Ridje Sprich zum 4:4

Wer etwas Gutes herausziehen wollte, konnte es so probieren: Immerhin einen Punkt haben sie geholt, die Weiler. Den Konkurrenten Teningen haben sie auf komfortable Distanz gehalten (neun Punkte) und den Vorsprung auf Platz drei (sieben) gewahrt.

Landesliga Staffel 2 - 14. Spieltag 03.11.2018

Viel Arbeit und etwas Glück

Zweimal jubeln die Weiler im Spitzenspiel der Landesliga gegen die Herbolzheimer Kicker. Foto: Mirko Bähr

Zweimal jubeln die Weiler im Spitzenspiel der Landesliga gegen die Herbolzheimer Kicker. Foto: Mirko Bähr

Charaktertest bestanden: Trotz der Ausfälle einiger wichtiger Stammkräfte hat der SV Weil in der Landesliga, Staffel 2, den FV Herbolzheim zuhause nach enormer Laufleistung mit 2:1 (2:0) besiegt und als i-Tüpfelchen die Tabellenführung weiter ausgebaut.

Südbaden Pokal - Viertelfinale 01.11.2018

Blau-Weiß hält sich tapfer

Vor den Augen vieler Fans im Nonnenholz versucht Weils Adrian Mouttet Villingens Kamran Yahyaijan abzuschütteln. Foto: Nodler

Vor den Augen vieler Fans im Nonnenholz versucht Weils Adrian Mouttet Villingens Kamran Yahyaijan abzuschütteln. Foto: Nodler

Das Aus im Viertelfinale des südbadischen Verbandspokals ist keine Überraschung. Erwartungsgemäß zog gestern Landesligist SV Weil gegen den FC Villingen den Kürzeren. Der Oberligist siegte mit 5:1 (2:0), hatte aber nicht die Qualität, um die zwei Klassen tieferen Gastgeber vor 640 Zuschauern aus den Schuhen zu spielen.

Landesliga Staffel 2 - 13. Spieltag 27.10.2018

Ein ungleiches Duell

Das Schiedrichtergespann erwischte keinen guten Tag in Ballrechten-Dottingen

Die Entscheidungen sorgten für viele Diskussionen in Ballrechten-Dottingen

Eine Stunde mit einem Mann weniger und eine halbe Stunde gar mit zwei Mann weniger musste der SV Weil das Auswärtsspiel beim SV Ballrechten-Dottingen bestreiten. Dass es am Ende nicht zum leistungsgerechten Remis reichte, lag auch an Schiedsrichter Alessandro Mac-Nelly.

... lade FuPa Widget ...

SV Weil 1910 auf FuPa