Schon am kommenden Wochenende stehen die ersten Testspiele auf dem Programm. Im Rahmen des Grieshaber-Cups des SV Laufenburg spielt die 1. Mannschaft am Samstag um 17.45 Uhr gegen die U21 von Grasshopper Club Zürich. Je nach Spielausgang geht es am Sonntag gegen den SV Laufenburg oder die U21 des FC Basel.

Die 2. Mannschaft spielt am Freitag beim FC Schönau. Am Sonntag geht es zum Markgräfler-Cup des FC Huttingen. Los geht es für unsere Mannschaft um 11.50 Uhr.

 

Adis Toroman (links) und David Maier von der U19 in die 1. Mannschaft

Adis Toroman (links) und David Maier von der U19 in die 1. Mannschaft

Mit Adis Toroman und David Maier kann Trainer Andreas Schepperle zwei letztjährige A-Junioren neu in seinem Kader begrüßen. Obwohl die A-Jugend aus der Verbandsliga absteigen musste, stachen diesen beide Spieler sportlich heraus, so dass eine Übernahme zu den Aktiven selbstverständlich war. Toroman spielt im defensiven Mittelfeld. Maier ist Torwart.

US-Boy Aaron Horton schliesst sich dem SV Weil an

US-Boy Aaron Horton schliesst sich dem SV Weil an

Mit dem US-Amerikaner Aaron Horton kann der SV Weil Neuzugang Nr. 3 für die kommende Verbandsliga-Saison vermelden. Der offensive Flügelspieler ist nach Jonathan Spencer und Jamath Shoffner bereits der dritte US-Boy in der jüngsten Vergangenheit, der für die Blau-Weissen im Nonnenholz auflaufen wird.

Am kommenden Montag beginnt die 1. Mannschaft mit den Vorbereitungen auf die neue Saison.

Bereits seit zwei Wochen aktiv ist die 2. Mannschaft. Diese bestreiten am Samstag um 18 Uhr ihr erstes Testspiel beim FC Huttingen.

Auch die 3. Mannschaft hat bereits am Dienstag das Training aufgenommen.

 

Serkan Korkmaz spielt ab sofort für den SV Weil

Serkan Korkmaz spielt ab sofort für den SV Weil

Einen weiteren Neuzugang kann Coach Andreas Schepperle am kommenden Montag zum Trainingsauftakt begrüßen. Vom BSC Old Boys Basel wechselt der 23-jährige Serkan Korkmaz zum SV Weil. Der zentrale Mittelfeldspieler begann seine Laufbahn einst beim SV Schopfheim. Ausgebildet wurde der türkische Staatsbürger dann beim FC Basel, dort durchlief er sämtliche Junioren-Stufen von der U16 bis zur U21.Zwischenzeitlich spielte Korkmaz auch in der Schweizer Challenge League beim FC Wil.