A2 wirft A1 überraschend aus dem Turnier und zieht in die Endrunde der A-Junioren ein

Für eine faustdicke Überraschung hat die A2 am vergangenen Samstag in der Murgtalhalle gesorgt. Bei der ersten Runde der Hallenbezirksmeisterschaften der A-Junioren in Murg traf man im mannschaftsinternen Vergleich auf die A1 und siegte hier mit viel Leidenschaft und Wille sensationell mit 2:1. Da man auch die beiden Teams aus Binzen schlug bedeutete das den verdienten Einzug ins Bezirksendrundenturnier Mitte Februar 2018. Keine Frage: Eine klasse Leistung vom Förderteam der Weiler A-Junioren, welche überwiegend aus dem jüngeren Jahrgang bestehen.

Der SV Weil 1910 wünscht allen Fans, Mitgliedern, Trainern, Spielern, Sponsoren und Freunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Bei leckerem Grillbuffet und bester Gesellschaft ließen die Weiler A-Junioren am vergangenen Sonntag die Hinrunde besinnlich im Restaurant Tribüne ausklingen. Zufrieden konnte man zur Winterpause aufs Geleistete in Verbands- sowie Bezirksliga schauen und wurde dafür sogar noch mit einem selbstgeschriebenen Gedicht vom sportlichen Leiter Rolf Sutter belohnt.

Im Sinne der Verbindung zwischen Aktiven und Jugendabteilung war auch die Vereinsführung Gerhard Schmidt und Perseus Knab geladen, welche mit dem A-Führungsteam sowie Spielausschuss Klaus Braun einen überaus angenehmen Abend im Nonnenholz genoss.

Mit einem neuen Spieler geht der SV Weil in die Rückrunde der Landesligasaison 2017/2018. Vom BSC Old Boys Basel (PROMOTION LEAGUE) wechselt der 22-jährige Sandro Keller ins Nonnenholz. Dort ist der Torhüter kein Unbekannter. Bei den A-Junioren war Keller bereits für die Blau-Weissen aktiv. Danach folgte ein Engagement beim FV Lörrach-Brombach in der A-Junioren-Oberliga, wo er sich als Nr. 1 etablierte.

Bei Trainer Tobias Bächle wird sich Sandro Keller mit Igor Dodik um den Platz im Tor des SVW bewerben. Christoph Düster wird aus beruflichen Gründen kürzertreten.

 

Am vergangenen Freitag fand die Generalversammlung des SV Weil 1910 e.V. in der Vereinsgaststätte Tribüne statt. Neben dem sportlichen Rückblick auf die vergangene Saison waren die Mitgliedsbeitragserhöhung, das Sportkonzept der Stadt Weil am Rhein, die Parkplatzsituation im Nonnenholz und die Neuwahlen des Vorstands die Hauptthemen.

Der geschäftsführende Vorstand des SV Weil (von links): Rolf Ritsche, Perseus Knab, Präsident Dieter Reinbold (sitzend), Vorsitzender Gerhard Schmidt, sowie Kassiererin Elisabeth Kellringer und Bernd Grether Foto: SEDLAKDer geschäftsführende Vorstand des SV Weil (von links): Rolf Ritsche, Perseus Knab, Präsident Dieter Reinbold (sitzend), Vorsitzender Gerhard Schmidt, sowie Kassiererin Elisabeth Kellringer und Bernd Grether Foto: SEDLAK

Der neugewählte Vorstand im Überblick

Bericht der Badischen Zeitung

Bericht der Weiler Zeitung