Der SV Weil II hat das Testspiel beim SV Istein mit 1:0 verloren. Trainer Tiziano Di Domenico setzte folgende Spieler ein: Samuel Koch, Marco Hohmann, Cihan Yilmaz, Tobias Riessle, Thomas Schwarze, Martin Bratz, Vinh Tang, Simon Kleiner, Fabian Beck, Izzet Baran, Benjamin Schulz, Timo Ball, Emre Türkmen, Michele Di Blasio.

Auch in der Kreisliga B gibt es zwischenzeitlich einen voraussichtlichen Spielplan. Unsere 3. Mannschaft hat dabei gleich alle drei Meisterschaftskandidaten zum Auftakt. Nach dem Auswärtsspiel bei SF Schliengen gastiert der TuS Binzen im Nonnenholz. Danach geht es zum FV Haltingen. Der endgültige Spielplan wird am Donnerstag in der Staffelsitzung besprochen. Danach kann er hier heruntergeladen werden

Auf der Staffeltagung in Saig wurde am vergangenen Donnerstag der Spielplan für die Verbandsliga-Saison 2011/2012 verabschiedet. Die Spiele des SV Weil finden Sie unter dem folgenden Link:

Spielplan SV Weil 1910 - 1. Mannschaft

Im Rahmen der Mannschaftsvorstellung am Freitag besiegte der SV Weil den Bezirksligisten TuS Efringen mit 3:0. Für die Treffer, die alle in der 1. Halbzeit fielen, zeichneten sich Fabio Bibbo und Guido Perrióne (2) verantwortlich. In der halbzeit wechselte Trainer Marco Schneider die komplette Mannschaft, ein weiterer Treffer wollte nicht mehr gelingen.

Am Sonntag kam der SV Weil zu einem 6:0 Sieg gegen eine Wiesentalauswahl. Auf dem Kunstrasenplatz in Tegernau erzielten Wengenmayr, F. Braun, Bibbo, Bürgin (2) und Schaffhauser die Tore für den SVW. 21 Spieler wurden eingesetzt.

Die nächsten Termine:

Freitag, 22. Jull 2011 18.00 Uhr SV Weil 1910 - SC Freiburg II in Istein
Samstag, 23. Juli 2011 17.00 Uhr Old Boys Basel - SV Weil 1910 in Bad Bellingen

Mittwoch, 20. Juli 2011 19.00 Uhr SV Istein - SV Weil 1910 II
Sonntag, 24. Juli 2011 18.00 Uhr SV Weil 1910 II - FC Steinen II in Märkt

Sonntag, 24. Juli 2011 18.00 Uhr FV Tumringen - SV Weil 1910 III

An der Sichtung des Südbadischen Fußball-Verbands im Rahmen des VR-Tags des Talents nahmen 1865 Jungen des Jahrgangs 2000 aus 370 Vereinen teil. Die besten fünf Mannschaften jedes Austragungsorts dürfen ein Bundesliga-Heimspiel der A-Junioren des SC Freiburg (voraussichtlich am 11. September gegen 1899 Hoffenheim) besuchen. Unter den 33 teilnehmenden Vereinen in Herten sind dies der SV Weil (472 Punkte), TSV RW Lörrach (402), SV 08 Laufenburg (394), FC Wehr (382) und FV Brombach (381). Bei der Sichtung in Tiengen erhalten von den 36 Vereinen eine Einladung: FC Tiengen (570), SG Schlüchttal (470), SV Rheintal (465), FC Grießen (460) und VfB Waldshut (452).

Wir gratulieren unseren 2000er zu diesem tollen Ergebnis!