Kreisliga B - 01. Spieltag 19.08.2018

Brändlin trifft in der Nachspielzeit zum Sieg

3. Mannschaft feiert Auftaktsieg gegen Istein

3. Mannschaft feiert Auftaktsieg gegen Istein

Die Gäste machten viel Druck, was die "Dritte" nicht unterbinden konnte. Verdient ging der SV Istein zweimal in Führung, doch der SVW3 zeigte Moral und glich jeweils aus. Am Ende war dann auch das Glück auf Weiler Seite und Brändlin traf in der Nachspielzeit zum umjubelten Sieg. 

Spielbericht

 

 

Landesliga Staffel 2 - 02. Spieltag 12.08.2018

Klarer Sieg bei den Sportfreunden

Selten bestand Gefahr für das Weiler Tor

Selten bestand Gefahr für das Weiler Tor

Wie die Feuerwehr legte der SV Weil bei den Sportfreunden in Elzach los. Diese überstanden die Drangphase der Gäste allerdings schadlos. Danach plätscherte das Spiel dahin. der SVW dirigierte das Spiel, doch die Pässe in die Schnittstellen waren selten gut getimt.

Landesliga Staffel 2 - 03. Spieltag 18.08.2018

SV Weil gewinnt auch gegen den FSV Rheinfelden

Auch das dritte Saisonspiel konnte der SV Weil gewinnen. Im kurzweiligen Lokalderby gegen den FSV Rheinfelden hieß es am Ende 4:2 für die Blau-Weissen.

Bezirksliga Hochrhein - 01. Spieltag 11.08.2018

Blamable Vorstellung der "Zweiten"

Es war eine Lehrstunde für den SV Weil II. Weilheim spielte in der 1. Halbzeit Fußball wie aus dem Lehrbuch. Der SV Weil II kam aus dem Staunen nicht heraus. Alles was man im Fußball benötigt, vermisste man beim SV Weil II. Kein Zweikampfverhalten, keine Laufbereitschaft und keine Leidenschaft. Alle diese Attribute zeigte der Aufsteiger aus Weilheim in der 1. Halbzeit. Der einzigste Lichtblick während des gesamten Spiel war Torwart Lazarov, der eine gute Partie spielte und an allen Toren machtlos war. So ging es mit 5:0 für den FC Weilheim in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit schaltete Weilheim einen Gang runter und so kam der SV Weil II etwas besser ins Spiel. Für Ergebniskosmetik sorgte Parti, der nach seiner Einwechslung zwei schöne Tore erzielte. 

Spielbericht

 

 

Bezirksliga Hochrhein - 02. Spieltag 18.08.2018

Marvin Stöhr schnürt Dreierpack

Nach der herben Auftaktniederlage in Weilheim zeigte die Mannschaft des SV Weil II die richtige Reaktion. Alles was man in Weilheim falsch machte, wurde gegen Jestetten richtig gemacht. Es spielte quasi nur der SV Weil II. Es wurden die Zweikämpfe gewonnen und die Laufbereitschaft war da. Schmeichelhaft für Jestetten ging es mit 1:1 in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit spielte die Mannschaft von Thomas Schwarze zielstrebig nach vorne. So fielen auch die Tore wie reife Früchte. Stöhr brachte die Reserve mit 3:1 in Front. Das Tor des Tages erzielte Mundinger, zum 4:1, als er einen Schuß aus 47 Meter im Kasten von Jestetten unterbrachte. 

Spielbericht

 

 

... lade FuPa Widget ...

SV Weil 1910 auf FuPa