Kreisliga A - 27. Spieltag 19.05.2018

SV Weil 3 kassiert Packung

Personell auf dem Zahnfleisch gehend kassierte die 3. Mannschaft eine deftige Packung beim Aufstiegsaspiranten TuS Lörrach-Stetten.

Spielbericht

 

Bezirksliga Hochrhein - 29. Spieltag 18.05.2018

SVW2 dämpft Wehrer Hoffnungen

Weil 2 mit Remis in Wehr (Bild: Südkurier)

Weil 2 mit Remis in Wehr (Bild: Südkurier)

Ein Freistoßschlenzer von Arsentjew reichte dem SV Weil 2 zu einem Punktgewinn in Wehr, deren Chancen auf den Klassenerhalt damit weiter gesunken sind. Die Gastgeber ließen sich im defensiven Mittelfeld von Heiko Schwarze den Ball abluchsen, dieser bediente Fabian Kluge. Dessen Angriff stoppte Rouven Rünzi mit einem Foul. Den fälligen Freistoß schlenzte Witalij Arsentjew (30.) flach ins lange Eck. Ansonsten gab es wenig Torszenen.

Verbandsliga Südbaden - 21. Spieltag - 13.05.2018

A1 verliert in Sinzheim

Die A1-Junioren des SV Weil bekommen die Kurve nicht. Zwei frühe Gegentore, von denen vor allem das erste erneut in die Kategorie “Geschenke für den Gegner” zu ordnen war, besiegelten das Schicksal der Blau-Weißen früh. Nach dem Anschlusstreffer schöpfte das Team aus dem Nonnenholz - gestützt durch einige gute Torabschlussgelegenheiten - nochmal Hoffnung. Doch ließen die Hausherren im zweiten Durchgang nicht mehr viel zu und erhöhten durch einen unzureichend verteidigten Eckball sogar noch auf 3:1. Kommenden Sonntag erwarten die Grenzstädter nun den SC Pfullendorf zum potentiellen Finale um den Verbandsliga-Klassenerhalt.

Spielbericht

 

Kreisliga A - 26. Spieltag 13.05.2018

SV Weil 3 unterliegt in Degerfelden

Der SVW3 begann gut und erspielte sich viele gute Chancen, die allerdings nicht genutzt werden konnten. So ging es mit einem 0:0 in die Pause, und wie der Fussballgott so will machte der Gastgeber mit der ersten guten Gelegenheit, allerdings aus evtl. Abseitsposition, das 1:0. Damit war die Viteritti-Elf verunsichert und luden die Degerfelder zum Tore schießen ein. So fiel auch das 2:0. Zu diesem Zeitpunkt verdient, da die Weiler Elf nach der Pause im Stand-By Modus war. Nach dem 2:0 wachte die Mannschaft auf und bemühte sich nochmal um einen Treffer und so fiel auch das 2:1. Doch wiederum ein Reihe von individuellen Fehlern bot dem Gastgeber die Chance auf die erneute 2-Tore Führung und diese wurde genutzt. So endete das Spiel 3:1 und das erneute Fazit lautet: Chancen nutzten und Fehler minimieren und man hätte aus diesem Spiel mehr mitgenommen.

Spielbericht

 

C Junioren Landesliga Staffel 2 - 21. Spieltag - 12.05.2018

C1 gewinnt die Hitzeschlacht in Tiengen und bemerkt auf der Rückfahrt den Aufstieg

Nachdem wir in der Vorwoche beim Spitzenspiel in Villingen in letzter Minute zu einem glücklichen Unentschieden kamen, fuhren wir im dritten Auswärtsspiel in Folge nach Tiengen.

Auf dem Tiengener Kunstrasen kam es bei sommerlichen Temperaturen zu einer Hitzeschlacht. Von Anfang an war klar, dass man mit den Kräften haushalten musste. Dies fiel uns allerdings nicht leicht, da der Gegner von Anfang an Gas gab. Wir hatten einige heikle Situationen zu bestehen. Mitte der ersten Halbzeit konnten wir das Blatt wenden Bis zur Halbzeit erzielten wir eine 3:0 Führung.

... lade FuPa Widget ...

SV Weil 1910 auf FuPa