Bezirksliga Hochrhein - 03. Spieltag 26.08.2018

Müller leitet Weiler Sieg ein

In aufsteigender Form zeigt sich die Schwarze-Elf. Auch in Schönau gab es einen verdienten Sieg. In der 1. Halbzeit hatte Schönau mehr vom Spiel und auch die besseren Torchancen. Torwart Lazarov musste sein ganzes Können aufbieten um das 0:0 in die Halbzeit zu retten.

Landesliga Staffel 2 - 04. Spieltag 25.08.2018

Almin Mislimovic schnürt Dreierpack

Almin Mislimovic ist der Dreh- und Angelpunkt im Spiel des SV Weil. Auch in Emmendingen lief wieder einmal fast alles über den Mittelfeldregisseur. Beim 3:1-Erfolg im Elzstadion war Mislimovic gleich dreimal erfolgreich und damit der Matchwinner.

Südbaden Pokal - 02. Runde 22.08.2018

Auch im Pokal gewinnt der SV Weil gegen Rheinfelden

Justin Samardzic (links) erzielt das 1:0 für den SV Weil. FSV-Keeper Saikou Sawaneh ist machtlos. Foto: Meinrad Schön

Nichts für schwache Nerven war das Pokalderby gestern im Weiler Nonnenholz. In einem torreichen und dramatischen Match zog der SV Weil in Runde drei ein. Die Weiler setzten sich gegen den FSV Rheinfelden mit 8:6 (1:0/2:2/3:3) nach Elfmeterschießen durch. Ridje Sprich verwandelte den entscheidenden Elfer.

Kreisliga B - 01. Spieltag 19.08.2018

Brändlin trifft in der Nachspielzeit zum Sieg

3. Mannschaft feiert Auftaktsieg gegen Istein

3. Mannschaft feiert Auftaktsieg gegen Istein

Die Gäste machten viel Druck, was die "Dritte" nicht unterbinden konnte. Verdient ging der SV Istein zweimal in Führung, doch der SVW3 zeigte Moral und glich jeweils aus. Am Ende war dann auch das Glück auf Weiler Seite und Brändlin traf in der Nachspielzeit zum umjubelten Sieg. 

Spielbericht

 

 

Bezirksliga Hochrhein - 02. Spieltag 18.08.2018

Marvin Stöhr schnürt Dreierpack

Nach der herben Auftaktniederlage in Weilheim zeigte die Mannschaft des SV Weil II die richtige Reaktion. Alles was man in Weilheim falsch machte, wurde gegen Jestetten richtig gemacht. Es spielte quasi nur der SV Weil II. Es wurden die Zweikämpfe gewonnen und die Laufbereitschaft war da. Schmeichelhaft für Jestetten ging es mit 1:1 in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit spielte die Mannschaft von Thomas Schwarze zielstrebig nach vorne. So fielen auch die Tore wie reife Früchte. Stöhr brachte die Reserve mit 3:1 in Front. Das Tor des Tages erzielte Mundinger, zum 4:1, als er einen Schuß aus 47 Meter im Kasten von Jestetten unterbrachte. 

Spielbericht

 

 

... lade FuPa Widget ...

SV Weil 1910 auf FuPa