Landesliga Südbaden - 03. Spieltag - 24.09.2017

B1 fehlt nicht viel zum ersten Heimpunkt

Nicht ganz belohnen für 60 starke Minuten konnte sich die B1 gegen den Tabellenführer aus Konstanz-Wollmatingen. Sich der Schnelligkeit und Abschlussqualität der Offensivleute der Gäste bewusst, agierte die B1 zunächst abwartend, wurde mit zunehmender Spieldauer aber mutiger. Eine kleine Unachtsamkeit nach einer verunglückten Flanke konnten die Gäste zur Führung nutzen, die allerdings auch in der Folge etwas mehr Spielanteile hatten.
Unsere Jungs kamen besser aus der Pause und verdienten sich den Ausgleich in der 53. Minute. Gianluca Pezzella bediente mit einer Ecke Khalil Droubi, der per Kopf verwandeln konnte. Der SCKW wachte nun wieder auf und konnte im Gegenzug wieder in Führung gehen. Die B1 brach in der Folge immer mehr ein, sodass die Gäste durch zwei weitere Treffer auf 1:4 erhöhen konnten
Eine insgesamt verdiente, aber definitiv zu hohe Niederlage. Über 60 Minuten wäre sogar ein Punkt verdient gewesen. Der heutige Auftritt macht Mut für die kommenden Aufgaben. Weiter geht es am kommenden Samstag um 14.00 Uhr beim SV Laufenburg.

Die B1-Junioren des SV Weil 1910 spielten mit folgender Aufstellung: Niclas Stark - Ian Rutschmann, Jakob Dupy, Luke Deibler (77. Hannes Brenneisen), Max Scheurer - Tim Merstetter, Tobias Wolpensinger (41. Gabriel Wöhrle), Chris Beckert (32. Mate Buhac), Faton Selmani (60. Alexander Vogt), Gianluca Pezzella - Khalil Droubi

Tore: 0:1 Vincenzo Galli (24.), 1:1 Khalil Droubi (53.), 1:2 Kevin Zyssett (54.), 1:3 Tobias Wunsch (67.), 1:4 Vincenzo Galli (74.)

Schiedsrichter: Ronny Engel

 

Bezirksliga Hochrhein - 08. Spieltag 24.09.2017

Unterirdische Leistung der "Zweiten" beim FC Zell

Unterirdisch spielte der SV Weil II in der ersten Halbzeit in Zell. Das Spiel ware kaum drei Minuten alt, das stand es schon 2:0 für Zell. Zwei kapitale Fehler ermöglichten die frühe Führung für den FC Zell. So schwach hat an die „Zweite“ selten gesehen. Zell spielte einfach, schnell und gradlinig, was an diesem Tag vollkommen reichte. So ging Zell völlig verdient mit einem 4:0 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause brachte Thomas Schwarze mit Vogt und Covic zwei neue, junge Spieler ins Spiel. Die zwei Youngster brachten neuen Schwung. Zwar konnte man das Spiel nich mehr drehen, aber es war deutlich besser als in der 1. Hablbzeit. Folgerichtig erzielte Vogt nach schöner Vorarbeit durch Covic das 4:1. Zell verwaltete nun das Spiel. Der SV Weil II erspielte sich zwar noch einige Chancen, aber die Gastgeber hatten das Spiel zu jeder Zeit im Griff.

Spielbericht

 

Kreisliga A - 07. Spieltag 23.09.2017

SVW3 bleibt sieglos

Weiterhin sieglos bleibt der SV Weil 3 in der Kreisliga A. Die Mannschaft konnte sich bei Torwart Vladimir Lazarov bedanken, dass die Niederlage nicht noch höher ausfiel.

Spielbericht

 

Kreisliga B - 05. Spieltag 24.09.2017

SVW4 gibt Führung aus der Hand

Die 1:0-Führung von Frank Bahlinger gab die "Vierte" noch vor der Pause aus der Hand. Ein Doppelschlag in der 44. Minute brachte die Gäste in Führung, welche in der zweiten Halbzeit noch zwei weitere Treffer zum Endstand folgen ließen.

Spielbericht

 

Verbandsliga Südbaden - 03. Spieltag - 24.09.2017

A1-Junioren fahren Auswärtssieg beim Meisterschaftsfavoriten ein

Der dritte Spieltag führte die Stoßtruppe der Weiler Jugendabteilung Richtung Kaiserstuhl zur ambitionierten U19 des Bahlinger SC, welche die abgelaufene Verbandsliga-Saison 2016/17 mit vielversprechenden Leistungen im oberen Tabellendrittel abgeschossen hatte. Um dem Anspruch der Talenteingliederung bei den Aktiven in der Oberliga noch besser gerecht zu werden, hatten sich die Bahlinger A-Junioren im Vorfeld auf die aktuelle Saison gezielt mit etablierten regionalen Neuzugängen aus den zweit- bzw. dritthöchsten Spielklassen im deutschen Juniorenfußball verstärkt und haben als klares Saisonziel – zurecht – den Oberliga-Aufstieg ausgegeben.

... lade FuPa Widget ...

SV Weil 1910 auf FuPa