Landesliga Südbaden Staffel 2 - 02. Spieltag - 16.09.2017

C1 mit klarem Heimsieg gegen Pfullendorf 2

Im ersten Heimspiel war die C2 des SC Pfullendorf zu Gast. Der Gegner trat ausschließlich mit Spielern des jüngeren Jahrgangs an, welche unserer Mannschaft körperlich unterlegen waren. Trotz dieser Unterlegenheit versuchten die Gäste spielerische Akzente zu setzen. Die C1 des SV Weil hatte das Spiel im Griff. Allerdings verlor die Mannschaft immer wieder Ihre spielerische Linie. Der Sieg war ungefährdet und nach zwei Spieltagen steht die C1 an der Tabellenspitze. Im nächsten Auswärtsspiel geht es zur punktgleichen SG Blumberg. Hier wird uns mit Sicherheit nichts geschenkt werden.

Aufstellung: Rohn Wladi – Ramsauer Ruben, Rabe Marc, Rafalski Jannis, Wissler Maurice – Seither Dominic, Ehret Julian, Rusch Niko – Rusch Meik, Muck David, Märtins Tim

Eingewechselt: Tritschler Luis, Ferati Egzon, Bülbül Elyessa, Sensoy Ilkay

Torschützen spielen keine Rolle, das Team zählt.

 

Verbandsliga Südbaden - 02. Spieltag - 17.09.2017

A1 bei Heimpremiere mit Torspektakel

Zum ersten Heimspiel der neuen Verbandliga-Saison erwarteten die A-Junioren des SV Weil nach dem Gastspiel beim FC 03 Radolfzell den nächsten VL-Hochkaräter. Zählen die Kuppenheimer im Raum Südbaden ohnehin seit Jahren zu den Top-Ausbildungsadressen für Jugendfußball, so stellt die U19 mit den aktuellen Jahrgängen eine besonders talentierte Truppe.

Nicht ohne Grund feierte man in dieser Kombination in der vorvergangenen Spielzeit die Vizemeisterschaft in der Verbandsliga und schoss zudem die meisten Liga-Tore. Dementsprechend eingestellt traten die Weiler Hausherren von Minute eins einem Gegner entgegen, der sein Heil in attraktiv vorgetragenem Offensivfußball und der gewohnt körperbetonten Spielweise suchte. Doch auch diese Aufgabe meisterten die Mannen von Jan Hebding und Francesco Lo Russo mit Bravour sowie vor allem viel Leidenschaft und mannschaftlicher Geschlossenheit. Beide Teams hatten alles andere als abwartendes Taktieren im Sinn, woraus sich eine hochemotionale und nicht minder sehenswerte Verbandsliga-Partie entwickelte, welche die Zuschauer mit sage und schreibe zehn Toren belohnte. Wenn unterm Strich auch ein wenig ärgerlich, dass die Heimmannschaft einen Zwei-Tore-Vorsprung doppelt verspielte, so zählt vor allem die Gewissheit, dass die Weiler A-Junioren nach zwei überaus ansprechenden Auftritten gegen etablierte Konkurrenten in der Verbandsliga angekommen zu sein scheinen. Nun gilt es diese Weg mit Disziplin und Entschlossenheit fortzusetzen.

Spielbericht

 

Bezirksliga Hochrhein - 07. Spieltag 16.09.2017

In Unterzahl erkämpft sich die Weiler Reserve den Sieg

Nach zwei Niederlagen in Folge gab es für die Schwarze-Elf wieder einen Sieg. Gegen die hocheingeschätzte Mannschaft des VfR Bad Bellingen, angetreten mit den drei Verbandsliga-Neuzugängen vom FC Auggen, erzielte Arsentjew den Treffer des Tages.

Landesliga Südbaden - 02. Spieltag - 16.09.2017

B1-Junioren mit erstem Sieg

In Tennenbronn belohnten die B1-Junioren eine akzeptable Leistung mit dem ersten Saisonsieg. Bereits zu Beginn war zu erkennen, welche Mannschaft hier heute die bessere sein sollte. Es fehlte bei regnerischem Wetter auf dem Kunstrasen zu Beginn aber an der nötigen Präzision. Bis Hannes Brenneisen in der 17. Minute einen Freistoss aus knapp 40 Metern direkt verwandelte. Die Freude über die Führung währte allerdings nicht lange. Tim Merstetter verlor einen zumindest hart an der Grenze geführten Zweikampf gegen Fabrice-Andre Moosmann, der dann mit einem präzisen Schuss aus 20 Metern ausgleichen konnte. In der Folge wurde das Spiel etwas ausgeglichener.
Im zweiten Durchgang legten unsere Jungs wieder eine Schippe drauf und übernahmen das Kommando, sodass Tennenbronn nur noch mit Kontern gefährlich wurde. Uns fehlte es leider an weiterhin Präzision, sodass es eine sehenswerte Einzelaktion von Khalil Droubi für die erneute Führung benötigte. Balleroberung, Dribbling, Abschluss - da passte einfach alles. Mate Buhac konnte in der 72. Minute einen Konter nach einem Pass von Alexander Vogt sauber vollenden und den 1:3-Endstand erzielen.
Ein verdienter Sieg, auf dem in den nächsten Wochen aufgebaut werden kann. Im nächsten Spiel wartet mit dem SC Konstanz-Wollmatingen allerdings ein härterer Brocken.

Die B1-Junioren des SV Weil 1910 spielten mit folgender Aufstellung: Niclas Stark - Jakob Dupy, Tobias Wolpensinger, Marvin Grässlin, Nico Seiter (41. Ian Rutschmann) - Tim Merstetter, Chris Beckert, Hannes Brenneisen (55. Faton Selmani), Alexander Vogt (41. Mate Buhac), Gianluca Pezzella - Khalil Droubi

Tore: 0:1 Hannes Brenneisen (17.), 1:1 Fabrice-Andre Moosmann (20.), 1:2 Khalil Droubi (51.), 1:3 Mate Buhac (72.)

Schiedsrichter: Armin Niedermeier

 

D Junioren Bezirksliga  - 1. Spieltag  16.09.17

Erstes Punktspiel in der Bezirksliga 

Kurzes Abtasten von beiden Seiten, gleich die erste gute Gelegenheit wude von unserem Stürmer Maxime Boel genutzt, 0:1, es waren erst 6 Minuten gespielt. Der Gegner trat sehr agressiv auf, der Schiedsrichter hatte einiges zu tun .Mit viel Geduld und Ballbesitz versuchten wir immer wieder Ruhe in das Spiel zu bringen. Kurz vor der Pause: Ballverlust in der Vorwärtsbewegung alle Spieler waren mit aufgerückt und Laufenburg nuzte seine erste Chance zum Ausgleich .
2. Hälfte: Wir erhöhten den Druck auf das Tor von Laufenburg, durch ein sehenswerten Schuss aus 18 meter machte M. Boel in der 37. Minute sein 2. Tor an diesem Tag. Nur 8 Minuten später traf dann auch der Zwillingsbruder ( Alexis Boel ) .
Es wurde immer Agressiver auf dem Platz in der 52. Minute hatten dann 2 Spieler mal kurz Pause ( Zeitstrafe ) .Dann war Schluß die ersten 3 Punkte in der Bezirksliga  auf unserem Konto .

Aufstellung: Marvin Thiel, Leon Metzger, Raul Benke, Demian Zikolli, Deniz Coskun, Seyhan Kayhan, Maxime Boel, Alexis Boel, Devrim Yildiz

Torschützen:  Maxime Boel 6, 37, Alexis Boel  45

 

 

 

... lade FuPa Widget ...

SV Weil 1910 auf FuPa