Bezirksliga Hochrhein - 19. Spieltag 17.03.2019

Reserve bringt Führung nicht über die Zeit

Der SV Weil zeigte eine gute Vorstellunmg und ging durch Samardzic noch vor der Pause in Führung. Nach dem Wechsel ließen die Kräftem mit zunehmender Spieldauer nach. In der 80. Minute konnten die Gastgeber ausgleichen und kurz vor Ende des Spiels durch zwei Foulelfmeter noch 3:1 gewinnen.

Spielbericht

 

Bezirksliga Hochrhein - 19. Spieltag 09.03.2019

Lazarov rettet einen Punkt

Tausendsassa: Vladimir Lazarov hielt mit seinen Paraden den SV Weil II beim 1:1 (Bild: Südkurier)

Dank Torhüter Lazarov holte die Schwarze-Elf wenigsten einen Punkt.

Schönau war die bessere Elf im Spiel. Sie waren passgenauer und zweikampfstärker. Aus dem Nichts erzielte der SV Weil II in der 23. Minute das 1:0 durch einen Konter.

Landesliga Staffel 2 - 19. Spieltag 09.03.2019

Gelungener Punktspielauftakt für den SV Weil 

Mislimovic, Weber und Co. verteidigten die Tabellenspitze durch ein 6:0 gegen den FC Emmendingen

Mislimovic, Weber und Co. verteidigten die Tabellenspitze durch ein 6:0 gegen den FC Emmendingen

Die Predigen haben gefruchtet. Die Blau-Weissen nahmen das Schlusslicht aus Emmendingen ernst und ließen sich nicht überraschen. Am Ende erzielten die Weiler ein halbes Dutzend Tor e und konnten somit einen gelungenen Start aus der Winterpause konstatieren. Gleich zu Beginn hatten die Blau-Weissen einige Hochkaräter, zunächst aber noch ohne Fortune im Abschluss. Den Torreigen eröffnete Mislimovic nach zwanzig Minuten, Youngster Aliane sorgte mit dem zweiten Treffer für den Halbzeitstand. Die Gäste präsentierten sich hinten stabil, nach vorne allerdings äußerst harmlos, Torhüter Keller hatte über die ganze Spielzeit kaum Gelegenheit sich auszuzeichnen.

Bezirksliga Hochrhein - 18. Spieltag 01.12.2018

Unter Wert geschlagen

Der SV Weil II war nicht die drei Tore schlechter als der SV Jestetten. Zwar gewann der Gastgeber nicht unverdient, denn er nutzte seine Chancen besser. Es war auf jeden Fall eine Steigerung zu den letzten Spiele, auf die sich sich aufbauen lässt. Hätte Samardzic nach zehn Minuten seine Chance genutzt, wäre das Spiel anders verlaufen. Wie schon während der gesamten Runde wurden die Fehler der Weiler Mannschaft gnadenlos ausgenutzt. In der 2. Halbzeit war die Schwarze-Elf bis zur 65. Minute die klar bessere Mannschaft und hatte auch die besseren Torchancen, aber die Tore machte der Gegner.

Spielbericht

 

Landesliga Staffel 2 - 18. Spieltag 01.12.2018

SV Weil vergibt Chancen auf den Sieg

Patric Lauber holt mit dem SV Weil einen Punkt in Rheinfelden

Patric Lauber holt mit dem SV Weil einen Punkt in Rheinfelden

So richtig verstehen wollte es Tobias Bächle nicht. Der Trainer des SV Weil hätte mit seiner Mannschaft gerne auf dem Kunstrasenplatz des Europastadions gespielt, für die technisch beschlagenen Weiler wäre das die bessere Grundlage gewesen.

... lade FuPa Widget ...

SV Weil 1910 auf FuPa