Landesliga Staffel 2 - 15. Spieltag 18.11.2017

Spätes Unheil für die Weiler

Lange ging es gut. Der Fußball-Landesligist SV Weil hatte dank eines Distanztreffers von Yannik Weber (38.) gegen die SF Elzach-Yach mit 1:0 geführt, und als die Gäste den Druck in der zweiten Halbzeit immer weiter erhöhten, „haben wir die Bälle gut verteidigt“, sagte der Weiler Trainer Tobias Bächle.

Bezirksliga Hochrhein - 15. Spieltag 18.11.2017

In letzter Sekunde

Mit der allerletzten Aktion der gesamten Partie hat der SV 08 Laufenburg alle drei Zähler aus dem Nonnenholz entführt. Die Gäste besiegten in der Bezirksliga Hochrhein den SV Weil II mit 2:1 und setzten den Höhenflug fort.

Kreisliga A - 15. Spieltag 18.11.2017

Klare Niederlage in Hauingen

Trainer Franco Viteritti musste zahlreiche Absagen verdauen, konnte in der ersten Halbzeit dennoch eine Weile mitspielen. Brändlin brachte die "Dritte" gar in Führung und Arsentjew schaffte nach eine halben Stunde nochmals den Ausgleich. In der zweiten Hälfte hatte des SVW2 dann aber keine Chance mehr und verlor verdient.

Spielbericht

 

Landesliga Staffel 2 - 14. Spieltag 12.11.2017

Samardzic verpasst die Führung

Kleiner Rückschlag für den aufstrebenden Landesligisten SV Weil. Gestern riss die Erfolgsserie beim Aufsteiger. Der SV Ballrechten-Dottingen setzte sich sicherlich etwas glücklich mit 1:0 durch. Der einzige Treffer fiel in der 68. Minute. Torschütze war Goalgetter Felix Bing. Ballrechten-Dottingen feierte somit den sechsten Sieg in Folge vor heimischem Anhang. Die Begegnung litt unter einem veritablen Herbstgewitter mit Blitz, Donner und Hagel.

Bezirksliga Hochrhein - 14. Spieltag 12.11.2017

Eine enttäuschende Vorstellung

Die Erfolgsstory des SV Buch geht weiter. Nach dem hochverdienten 3:0-Heimsieg steht die Elf von Trainer Michael Hägele mittlerweile schon auf Tabellenplatz zwei, nur einen Zähler hinter Spitzenreiter Lörrach-Brombach II. Auf dem Kunstrasen in Albbruck übernahmen die Gastgeber von Beginn an das Kommando. Patrick Vögele sorgte früh für die 1:0-Führung, die Torjäger Dawid Armanowski noch vor der Pause auf 2:0 ausbauen konnte. Von der gefürchteten Weiler Offensive war nichts zu sehen. Die Bucher Abwehrreihe hatte alles im Griff. Der SVB blieb auch nach der Pause die aggressivere Mannschaft, kaufte den enttäuschenden Gästen in allen Belangen den Schneid ab. Schließlich war es Jan Körner, der mit dem 3:0 den Deckel draufmachte.

BZ 13.11.2017

Spielbericht

 

... lade FuPa Widget ...

SV Weil 1910 auf FuPa