Landesliga Staffel 2 - 16. Spieltag 18.11.2018

Ein rabenschwarzer Tag für den SV Weil

Von der Rolle präsentierte sich die SV-Auswahl in Tiengen

Von der Rolle präsentierte sich die SV-Auswahl in Tiengen

Ein indiskutable Leistung präsentierte die 1. Mannschaft beim Tabellenvorletzten FC Tiengen. Schon in der ersten Halbzeit lief wenig zusammen. 

Bezirksliga Hochrhein - 16. Spieltag 17.11.2018

SVW2 macht es Erzingen leicht

Erneut stand die

Erneut stand die "Zweite" am Ende mit leeren Händen da

Ein Klassenunterschied trotz des 0:3-Rückstandes zur Pause war nicht zu erkennen. Weil kombinierte gut, spielte munter mit, kreierte aber keine Chancen – am Strafraum war Endstation.

Bezirksliga Hochrhein - 14. Spieltag 11.11.2018

"Zweite" rutscht weiter ab

Eine verdiente Niederlage kassierte die

Eine verdiente Niederlage kassierte die "Zweite" in Efringen

Verbessert präsentierte sich die 2. Mannschaft zu Beginn der Partie in Efringen-Kirchen. Mit engagiert geführten Zweikämpfen und einer guten Laufbereitschaft ging es torlos in die Pause. Gleich der erste Angriff nach dem Wechsel brachte den Gastgebern die Führung. Hartmann spekuliert auf Abseits, als Arnold mutterseelenallein zur Führung traf. Danach übernahm der TuS klar das Kommando und traf folgerichtig in der 76. Minute zum 2:0. Die Weiler Reserve konnte sich bei Torhüter Lazarov bedanken, der weitere gute Chancen zunichte machte.

Spielbericht

 

Kreisliga B - 13. Spieltag 11.11.2018

Serie der "Dritten" endet in Grenzach

Zu viele Fehler beim SVW3 in Grenzach

Zu viele Fehler beim SVW3 in Grenzach

Durch einen Torwartfehler ging die 3. Mannschaft früh in Führung. Die Gastgeber blieben davon unbeeindruckt und drehten das Spiel noch vor der Pause. Stellungsfehler und leichtsinnige Abspielfehler unserer Mannschaft spielten der SG in die Karten. Noch vor der Pause erhöhte die Heimelf auf 3:1, was gleichzeitig auch der Endstand war.

Spielbericht

 

 

Landesliga Staffel 2 - 15. Spieltag 10.11.2018

Hohe Bälle, Schlafmützen und acht Tore

In der Nachspielzeit traf Ridje Sprich zum 4:4

In der Nachspielzeit traf Ridje Sprich zum 4:4

Wer etwas Gutes herausziehen wollte, konnte es so probieren: Immerhin einen Punkt haben sie geholt, die Weiler. Den Konkurrenten Teningen haben sie auf komfortable Distanz gehalten (neun Punkte) und den Vorsprung auf Platz drei (sieben) gewahrt.

... lade FuPa Widget ...

SV Weil 1910 auf FuPa