Banner
Spielberichte
SV Weil 1910 III - Bosporus Weil 1:4 PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 29. Oktober 2016 um 21:30 Uhr

Kreisliga A - West - 12. Spieltag 29.10.2016

SV Weil 1910 III - Bosporus Weil 1:4

SV Weil III verliert gegen Bosporus

In Unterzahl verlor der SVW3 das Heimspiel gegen Bosporus Weil mit 1:4. Kurz vor der Pause trafen die Gäste zur Führung, die Jashari in der 53. Minute ausgleichen konnte. Doch postwendend kassierte die "Dritte" einen Gegentreffer. Mit dem Platzverweis für Noschka in der 73. Minute war die Partie gelaufen.

Der SV Weil 1910 III spielte mit folgender Aufstellung: Lazarov - Parente, Kern, Rashid, Scheil - Ortner (84. Baschnagel), Jashari, Brestrich, Dauti (84. Gentner)- Mohammad (68. Dabo), Noschka

Tore: 0:1 Fischer (44.), 1:1 Jashari (53.), 1:2 Fischer (54.), 1:3 Osby (78.), 1:4 Zikolli (80.)

Schiedsrichter: Janutsch (Zell)

Zuschauer: 100

Bes.: Gelb-Rot Noschka (73.)

Dritte Pleite in Folge für den SVW3

 

 
SF Schliengen II - SV Weil 1910 IV 2:2 PDF Drucken E-Mail

Kreisliga C - Staffel 1 - 09. Spieltag 28.10.2016

SF Schliengen II - SV Weil 1910 IV 2:2

Nur Remis in Schliengen

Der SV Weil 1910 IV spielte mit folgender Aufstellung: Hermann, Brändlin, Zdrilic, Vierthaler, Bernardo, El Beeh, Maus, Dauti, Baschnagel, Maier, Leipold, Dabo,

Tore: Bernardo, Dauti

Zuschauer: 40

 

 
Perfekter Heimsieg der U15 PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 28. Oktober 2016 um 10:26 Uhr

SV Weil – DJK Villingen (U15-Landersliga 2) (3:0) 7:0

Von Anfang an entwickelte sich ein einziger Sturmlauf auf das Tor der Gäste. Es war nur eine Frage der Zeit bis man das 1.Tor bejubeln konnte. Trotzdem braucht es eine etwas längere Anlaufphase bis endlich das Führungstor viel. Den Torreigen eröffnete Hannes Brenneisen in der 27. Min. mit einem herrlich um die Mauer gedrehten direkten Freistoss aus 20 Meter. Weitere gut heraus gespielte Chancen blieben nicht ungenutzt. So erzielten Luke Deibler und Gianluca Pezzella die mehr als verdiente 3:0 Halbzeitführung. Auch nach der Pause das gleiche Bild. Angriff auf Angriff lief auf das Gästetor womit man die gegnerische Abwehr unter Dauerdruck setzte. Max Scheurer, Noel Kuntzmann und Hannes Brenneisen nutzten ihre Chancen zu weiteren Treffern. Die Tor- Flut beendete Khalil Droubi mit dem 7:0 in der 65.Minute.

Fazit: Eine überzeugende Mannschaftsleistung über die gesamte Spielzeit!

Es spielten: Tor: Jakob Wirtz Abwehrkette: Kreyer Fabio; Luke Deibler; Lucas Müssig; Arianit Pergjegjaj Mittelfeld: Severin Braun; Gabriel Wöhrle; Gianluca Pezzella; Noel Kuntzmann Angriff: Hannes Brenneisen; Khalil Droubi

Einwechslungen: 40. min.: Max Scheurer für Severin Braun; 48.min.: Benjamin Kayatz für Fabio Kreyer; 56.min.: Niklas Reusch für Arianit Pergjegjaj; 58.min.: Patrick Goldschmidt für Hannes Brenneisen

 

 
U18 weiterhin ungeschlagen PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 28. Oktober 2016 um 10:24 Uhr

SG Karsau -SV Weil U18 0:5

Die U18 hat am vergangenen Sonntag einen weiteren Sieg zu Null eingefahren. Und das obwohl die Vorzeichen nicht besonders günstig waren. Nach der krankheitsbedingten Absage einiger Spieler, konnte man gerade mir 11 Spielern zu unserem 4 Auswärtsspiel antreten. Zudem hatten wir noch drei Spieler aus der U17 im Kader, ohne die wir gar nicht hätten antreten können. An dieser Stelle ein Dank des Trainer Teams an Younes, Niklas und Patrick, die sich bereit erklärt hatten bei uns mitzuspielen. Gleich zu beginn entwickelte sich eine Partie auf ein Tor und eigentlich hätte es bereits nach 20 Minuten 5:0 für die U18 stehen müssen. Wieder wurden beste Chancen ausgelassen. Nach Toren von Lars Brenner (15.Min.) und Younes Aliane (26.Min./40.Min.) stand es verdienter maßen 3:0 zur Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit flachte das Spiel dann etwas ab und man konnte nicht mehr ganz den Druck aufbauen wie in der ersten Halbzeit. Da wir nur mit 11 Mann angetreten waren konnten wir auch nicht reagieren und mußten Karsau das eine oder andere mal zu einer Chance kommen lassen. Nach einem weiteren Treffer von Patrick Reymüller (61.Min.) und einem souverän verwandelten Strafstoß durch Lars Brenner (83.Min.) beendetet Schiedsrichter Marcello Disca die Partie pünktlich mit einem glanzlosen aber verdienten 5:0 Sieg für die U18.

Es spielten: Evgenij Schenk, ,Niklas Schuster, Baris Sakat, Marvin Welte, Cedric Kubicki, Sören Gasenzer, Burak Hacilar, Younes Aliane, Lars Brenner, Ronny Parti, Patrick Reymüller

Fazit: Mit einer besseren Chancenauswertung wäre wieder ein zweistelliger Sieg möglich gewesen.

 

 
U19 wieder in der Spur PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 28. Oktober 2016 um 10:23 Uhr

5.Spieltag: SV Weil U19 – DJK Villingen 4:1 (2:0)

Die U19 zeigte ein ansprechende Leistung und siegte verdient mit 4:1 Toren gegen DJK Villingen. Schon nach 10 Minuten netzte Justin Samardzic nach Vorlage von Alessandro Mastrangelo zum 1:0 ein. Ein halbe Stunde war gespielt, da setzte sich Adrian Mouttet im Strafraum gegen seinen Gegenspieler durch und schoß aus spitzen Winkel das 2:0.

Kurz nach der Halbzeit kam Shahin Pour-Norouz auf der linken Seite frei zum Flanken. Justin Samardzic verwertet den Ball zum 3:0. In der 80. Minute verkürzten die Gäste auf 3:1 durch ein Freistoßtor. Mit dem Schlußpfiff erhöhte Leon Chrobok durch eine Einzelleistung auf 4:1.

Aufstellung: Julien Theobald – Dennis Kühnert, Manuel Beyrle, Philipp Girps, Justin Ehry – Steve Hartmann, Alessandro Mastrangelo, , Adrian Mouttet, Justin Samardzic, Shahin Pour-Norouz – Leon Chrobok

Tore: 1:0 Justin Samardzic (10.), 2:0 Adrian Mouttet (30.), 3:0 Justin Samardzic (50.), 3:1 (80.), 4:1 Leon Chrobok (90.)

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 89