Banner
SV Weil 1910 II - FC Hochrhein 8:1 PDF Drucken E-Mail

Bezirksliga Hochrhein - 3. Spieltag 31.08.2013

SV Weil 1910 II - FC Hochrhein 8:1

SVW2 zerlegt den FC Hochrhein

Der SV Weil II gewinnt hochverdient das Spiel gegen Hochrhein mit 8:1. Von Anfang an spielte man schnell, phasenweise direkt und zielstrebig nach vorne. Beeindruckend an diesem Tage war auch, wie die Mannschaft nach Ballverlusten defensiv agierte und dem Gegner zu keiner Phase des Spieles sich entfalten liess. Einziger Wermutstropfen ist das geschenkte Gegentor, welches nach einem individuellen Fehler den Gästen den Ehrentreffer ermöglichte. Ansonsten gab es nichts an der Leistung der Mannschaft auszusetzen. Einzig Gashi ist als Doppeltorschütze aufzuführen, was für die Mannschaft spricht. Es sind viele Spieler in der Mannschaft, die Tore schießen können. Auch war man sehr variabel im Abschluß: Ob nach herrlicher Direktkombination oder nach Standards, man war stets auf Tore aus und sehr gefährlich über die gesamte Spielzeit. Die Mannschaft darf diesen Sieg und diese Leistung natürlich geniessen, es gilt aber schon, sich auf die nächste schwere Aufgabe beim starken Aufsteiger Schönau zu konzentrieren.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Hill - Alonso (75. Kleiner), Bratz, Braun, Kummle (57. Hohmann) - H. Tang, Ay Güven (70. Demiroglu) - Mislimovic, Alem, Acar - Gashi

Tore: 1:0 Braun (12.), 2:0 Alem (15.), 3:0 Acar (18.), 4:0 H. Tang (22.), 5:0 Mislimovic (40.), 5:1 Lauber (44.), 6:1 Gashi (46.), 7:1 Eigentor (60.), 8:1 Gashi (83.)

Schiedsrichter: Reinbold

Zuschauer: 50