Banner
FC Bötzingen - SV Weil 1910 2:0 PDF Drucken E-Mail

Verbandsliga Südbaden - 03. Spieltag 29.08.2010

FC Bötzingen - SV Weil 1910 2:0

SV Weil kann Spielanteile nicht in Zählbares umwandeln

Ein Spiel mit packenden Zweikämpfen lieferten sich der FC Bötzingen und Tabellenführer SV Weil. Die aufopferungsvoll kämpfende Heimmannschaft behielt am Ende mit 2:0 (0:0) die Oberhand. In der ersten Halbzeit hatten die Weiler mehr Ballbesitz und waren durch ihre Angreifer Daniel Schäuble und Imad Kassem Saad stets gefährlich. Pech hatten die sie in der 20. Minute. Nach einem Eckball hämmerte Christian Ophoven den Ball genau ans Lattenkreuz. Der Tabellenführer bestimmte das Spiel, ohne jedoch zu zwingenden Chancen zu kommen. Auf der anderen Seite bot sich ein identisches Bild. Bötzingens Pässe in die Spitzen blieben viel zu ungenau.

Sehr couragiert kam die Heimelf aus der Kabine und wurde prompt belohnt. Nach einem Eckball von Mike Enderle gelang Christian Dichtel das 1:0. Er nahm den zu kurz abgewehrten Ball aus gut 18 Metern auf und schoss den Ball unhaltbar ins linke obere Tordreieck. Durch den Führungstreffer beflügelt wurde die Heimelf zusehends stärker. Sven Althauser (67.) hatte die große Chance die Führung auszubauen. Zuerst klärte SVW-Torhüter Keven Hill mit dem Fuß. Den Nachschuss hielt Hill sicher. Weil gab sich längst nicht geschlagen und drängte auf den Ausgleich. Die Heimelf verteidigte mit allen Mann die Führung nach einer Eckballserie der Gäste. Die Entscheidung für die Heimelf fiel in der Nachspielzeit. Nach einem Freistoß reagierte Enderle am schnellsten und passte auf Vincent Lipschinski, der sich gegen seinen Gegenspieler durchsetzte und zum 2:0 traf.

Quelle: BZ 30.08.2010

Der SV Weil 1910 spielte mit folgender Aufstellung: Hill - Dede, Th. Rießle (46. Eichin-Joos), Kluge, Braun - Kassem-Saad, Ophoven (63. Bibbo), Bächle, Schäuble, Wengenmayr (68. Perrone) - Kierzek
Tore: 1:0 Dichtel (49.), 2:0 Lipschinski (91.)
Schiedsrichter: Hansjörg Rommel (Stockach)
Zuschauer: 250
Bes.: Rote Karte: Kierzek (92.)