Kreisliga A - 17. Spieltag 27.03.2011

FC Kandern - SV Weil 1910 II 0:5

Ungefährdeter Sieg beim FC Kandern

Auch das dritte Spiel des Jahres konnte der SV Weil II gewinnen. Beim mittlerweile Vorletzten aus Kandern gelang unserer Mannschaft eine frühe Führung, die mit zunehmender Spielzeit kontinuierlich ausgebaut wurde. Obwohl das Spiel auf dem kleinen Hartplatz ausgetragen wurde setzte sich die spielerische Überlegenheit der Weiler Elf klar durch. Dreifach erfolgreich war erneut Mittelstürmer Daniele Cassetta, der seine Torausbeute damit auf 13 Tore erhöhte und die interne Torjägertabelle nun anführt. Mit diesem Sieg verteidigte der SVW2 den 9-Punkte-Vorsprung auf die Verfolger SC Rheinfelden und TuS Kleines Wiesental.

Der SV Weil II spielte mit folgender Aufstellung: Di Simone - Schulz (45. Kunimünch), Schwarze T., Bratz, Eichin (60. Campagna) - Muto, Seliger (45. P. Ball), Alem, Wengenmayr, Dede - Cassetta

Tore: 0:1 (4.) Cassetta, 0:2 (29.) Eichin, 0:3 (41.) Cassetta, 0:4 (60.) Ball, 0:5 (81.) Cassetta
Schiedsrichter: Mehmet Turgut
Zuschauer: 50