Jugendabteilung setzt auf Kontinuität

Für einige Nachwuchsteams des SV Weil hat die Vorbereitung auf die kommende Saison 2011/2012 bereits begonnen. Zahlreiche Teams befinden sich jedoch bereits in den verdienten Sommerferien und die Beteiligten "tanken" neue Energie für die kommende Spielrunde.

Am 21.07.2011 fand die letzte gemeinsame Sitzung aller Trainer und Betreuer der Jugendabteilung statt, bei welcher neben organisatorischen Dingen auch zahlreiche strategischen Weichen für die zukünftige Arbeit in der Jugendabteilung gestellt worden sind. Die Trainer sowie die sportliche Leitung tauschten sich über die Inhalte der Ausbildung der jungen Fußballer/-innen in der kommenden Saison aus und setzten sich gemeinsame Ziele und Standards. Vor Beginn der Vorrunde werden sich die Trainer und die sportliche Leitung erneut in dieser Konstelation zusammenfinden um die Trainingsinhalte zu definieren und aufeinder abzustimmen. Diese sind natürlich nur mit und durch die entsprechenden Trainer und Betreuer umzusetzen, wo die Jugendabteilung auch in der Saison 2011/2012 auf Kontinuität setzt.

Bei den U19-Junioren werden erneut Tobias Bächle und Bernd Grether an der Seitenlinie aufzufinden sein. Das Trainerteam wird nach dem Aufstieg in die Verbandsliga Südbaden versuchen sich in der neuen Klasse zu etablieren. Im erweiteren Kreis des Staff der U19 darf mit Martin Wissler, welcher für den Hauptverein die Verbindungsstelle zum Aktivbereich ist, ein wichtiger Mann nicht vergessen werden. Martin Wissler wird sich die Saison über mit den U19-Spielern in Kontakt bleiben und die Perspektiven im Aktivbereich aufzeigen.

Die U17-Junioren mussten in der vergangenen Saison den bitteren Gang in die Landesliga Süd antreten. Das Trainerteam um Thomas Lindemann und Sascha Kuberg leistete in der vergangenen Saison jedoch hervorragende Arbeit, so dass die Jugendabteilung froh ist, dass die beiden Trainer das Team der U17-Junioren auch in der kommenden Saison betreuen werden. Die Verantwortlichen werden sicher nach einigen gespielten Runden sehen können, wohin die Reise mit dem neu formierten Team in der Landesliga gehen wird.

Peter König, vergangene Saison Trainer der U14-Junioren, wird kommende Saison die U16-Junioren in der Kreisliga 1 betreuen. Peter König, gleichzeitig Leiter der Fußballschule Nonnenholz möchte mit einem starken 96er Jahrgang im oberen Mittelfeld mitspielen und mit seiner Truppe an die Tür zur Bezirksliga klopfen.

Der 97er Jahrgang des SV Weil sorgte in der vergangenen Saison in der Kreisliga für Furore und stieg ohne Punktverlust in die Bezirksliga auf. Thomas Fricker wird die U15-Junioren auch in der kommenden Saison in der Verbandsliga Südbaden betreuen. Das Team ist bei einer entsprechenden Entwicklung sicher für die ein oder andere Überraschung gut.

Das Torwarttraining für die Teams der U15- bis U19-Junioren wird auch in der kommenden Runde von Jens Marter angeleitet.

Im vergangenen Jahr Bezirksmeister bei der U13, wartet auf das Team von Trainer Mathias Chrobok und Enrico Hartmann als U14-Junioren nun eine große Herausforderung. Das Team wird sich als jüngerer C-Junioren Jahrgang in der Bezirksliga mit durchweg älteren Gegenspielern messen müssen. Das Team wird sicher einige Eingewöhnungszeit benötigen, wird aufgrund der spielerischen Klasse in der neuen Liga bestehen können.

Roland Winkler, Jürgen Gais und Roger Mouttet zeichnen sich in der kommenden Runde für die U13-Junioren verantwortlich und werden versuchen, den Titel des Bezirksmeisters zu verteidigen. Vorrangiges Ziel des Trainerteams ist es jedoch, die Mannschaft auf die kommenden Aufgabe auf dem Großfeld vorzubereiten. In der vergangenen Saison liesen die 99er schon ihr Talent aufblitzen und das Team wird auch sicher in der Bezirksliga als U13 eine gute Rolle spielen können.

Die U12-Junioren in der Kreisliga 1 werden kommende Saison von Claus Kübler, Martin Vierthaler und Dirk Brestrich trainiert. Die Jugendabteilung freut sich sehr, dass insbesondere Claus Kübler und Dirk Brestrich nun wieder eine U-Mannschaft übernommen haben. Das Team tritt in große Fußstapfen, hat der 99er Jahrgang die Meisterschaft als Tabellenerster abgeschlossen. Ziel des Trainerteams wird es jedoch sein, die 2000er auf die kommenden Aufgaben in der U13 vorzubereiten.

Norbert Nußbaumer steht der Jugendabteilung ebenfalls weiter als Übungsleiter zur Verfügung und wird auch in der kommenden Runde die D4-Junioren (in der Meisterschaft als D3) betreuen. Er wird vom neuen FSJ'ler der Jugendabteilung unterstützt.

Die U11-Junioren des SV Weil werden auch in der kommenden Saison (in der Meisterschaft als D4) bereits am Meisterschaftsbetrieb der D-Junioren teilnehmen. Der Entwicklungsstand der Mannschaft lässt diesen großen Schritt wie im vergangenen Jahr zu. Antonio Colucci und Dirk Teuber werden das Team mit dem 9er Fußball vertraut machen und die Entwicklung der Mannschaft gegen die durchweg älteren Gegespieler vorantreiben.

Das Trainerteam der vergangenen Saison der U9-Junioren mit Rene Gentner und Wolfgang Gawlytta wird zukünftig die U10-Junioren betreuen. Die U10-Junioren werden als E1 am Meisterschaftsbetrieb teilnehmen. Die Ausbildung steht wie bei allen Teams bis und mit U14-Junioren klar im Vordergrund, so dass die Vorbereitung auf das 9er Feld Aufgabe des Trainerteams sein wird.

Uwe Weber und Ralf Fischer werden kommende Saison die E2-Junioren in der Kleinfeldstaffel betreuen. Die Vorbereitung der Jungs und Mädels auf die U-Mannschaften sowie den 9er Fussball haben hier in den Trainings und Meisterschaftsspielen klaren Vorrang.

Die der Fußballschule Nonnenholz entwachsenen Jungs werden kommende Saison als U9-Junioren mit Trainer Kevin Keller am Meisterschaftsbetrieb der E-Junioren teilnehmen. Die Jnugs werden gegen die zum Teil zwei Jahre älteren Gegenspieler wichtige Erfahrungen sammeln können, werden aber auch an zahlreichen Turnieren und Testspielen sich mit gleichaltrigen Gegenspieler messen können.

Eine wichtige Grundlage der Jugendarbeit des SV weil ist die Fußballschule Nonnenholz. Hier werden die F-Junioren in verschiedenen Gruppen alters- und entwicklungsgerecht gefördert, wobei der Spaß in den Trainings und an den Turnieren immer im Vordergrund steht. Die einzelnen Trainingsgruppen werden auch in der kommenden Saison vom bewehrten Trainerteam Peter König, Ralf Merk sowie den beiden neuen FSJ'lern betreut.

Die Jugendabteilung des SV Weild dankt allen Trainern und Betreuern für Ihre erneute Zusage und ihr Engagement in der kommenden Saison 2011/2012 und wünscht allen Teams einen guten Start in die Vorbereitung.

 

Free Joomla! template by L.THEME