SV Weil 1910 - FV Schutterwald 2:4

Verbandsliga Südbaden - 08. Spieltag 24.09.2011

SV Weil 1910 - FV Schutterwald 2:4

SVW kassiert die vierte Saisonniederlage

Im Duell des Tabellenneunten (SV Weil) gegen den Tabellenzwölften (FV Schutterwald) setzten sich die Gäste mit 4:2 im Nonnenholz durch. Die SVW-Elf konnte sich damit nicht für die Schlappe in Emmendingen rehabilitieren und kassierte die vierte Saisonniederlage im achten Spiel. 

Die Blau-Weissen übernahmen die Initiative und gingen in der 23. Minute durch Bibbo in Führung. Kluge steckte den Ball geschickt durch, worauf sich der Torjäger nicht zweimal bitten liess. Keine Minute später hatte Perrone das 2:0 auf der Stirn, ähnlich scheiterte er bereits kurz nach dem Anpfiff. Der Elan ebbte in Richtung Halbzeit immer mehr ab, Schutterwald übernahm die Kontrolle. In der 37. Minute klärte Di Simone aus dem Strafraum herauslaufend und kurz darauf erneut Gefahr, als der Torwart einen strammen Schuss nicht festhalten konnte. Ein haarsträubender Rückpass von Bächle belohnte dann die Gäste. Bekoe ahnte das Missgeschick und glich kurz vor der Halbzeit aus.

Auch zu Beginn der 2. Hälfte hatten die Gäste zunächst mehr vom Spiel. Bächle klärte in der 53. Minute noch auf der Linie. Ein Eckball zwei Minuten später brachte Schutterwald dann aber die Führung. Di Simone verpasste die Kugel und M'Bela war mit dem Kopf zur Stelle. Erneut war es Bibbo der kurz darauf den Ausgleich einleitete. Nach eigenem Kopfball an die Latte setzte er nach und servierte auf Perrone, der aus kurzer Distanz zum 2:2 traf. Er und der eingewechselte Emmerich hatten in der Folge sogar die Führung auf dem Fuss.

Ein individueller Fehler brachte die Ortenauer dann endgültig auf die Siegerstrasse. Weber schoss im eigenen Strafraum Dussot an. Schnell schaltend brachte der Torjäger den Ball unter Kontrolle und schloss ab zum 2:3. Ein Remis wäre durchaus möglich gewesen. Kapitän Kluge und Cassetta scheiterten jedoch mit sehr guten Chancen. In der 89. Minute machten die Gäste dann den Sack zu. Einen schön herausgespielten Konter vollstreckte Kiefer aus spitzem Winkel zum 2:4.

Der SV Weil 1910 spielte mit folgender Aufstellung: Di Simone - Roemgens (52. Emmerich), Kluge, A. Weber, M. Braun - Bürgin, Bächle (75. Wengenmayr), Schaffhauser - Bibbo, Kassem-Saad - Perrone (75. Cassetta).

Tore: 1:0 Bibbo (23.), 1:1 M'Bela (42.), 1:2 Bekoe (57.), 2:2 Perrone (59.), 2:3 Dussot (72.), 2:4 Kiefer (88.)
Schiedsrichter: Rommel (Stockach)
Zuschauer: 230

 

 




 

Free Joomla! template by L.THEME