Banner
SV Weil 1910 II - FC Wittlingen 1:1 PDF Drucken E-Mail

Bezirksliga Hochrhein - 08. Spieltag 01.10.2011

SV Weil 1910 II - FC Wittlingen 1:1

Leistungsgerechtes Remis gegen Wittlingen

Wesentlich aggressiver als noch in der Vorwoche präsentierte sich der SV Weil II im heimspiel gegen Wittlingen. Mit dem Anpfiff gelang Michele Di Blasio, der sich links gegen drei gegner durchsetzte, das 1:0. Danach war es ein sehr ausgeglichenes Spiel zweier guter Bezirkligamannschaften. Einzig der Platz machte es den Mannschaften schwer, den Zuschauern ein noch besseres Spiel zu zeigen. Wittlingen war bei Standardsituationen ständig sehr gefährlich. So war es auch ein Freistoß von Maximilian Bastian, der in der 35. Minute den Weg ins Tor fand. Dies war der gerechte Halbzeitstand, auch wenn es beim Stand von 1:0 für den SV Weil einen Elfmeter hätte geben müssen!
In der zweiten Halbzeit blieb das Spiel sehr intensiv. Es war ein Schlagabtausch bei dem beide Mannschaften den Sieg suchten und wollten. Beide Mannschaften hatten Chancen das Spiel für sich zu entscheiden. Wittlingen hatte bestimmt die Chance mehr in der zweiten Halbzeit. Wenn man den nicht gegebenen Elfmeter berücksichtigt ging das Ergebnis völlig in Ordnung. Der SV Weil II hat auf jeden Fall nach der schwachen Leistung in Weilheim gegen einen wesentlich stärkeren Gegner eine bessere Leistung gezeigt. Auf dieser Leistung lässt sich wieder aufbauen und für das kommende Spiel in Murg wird sich auch die personelle Situation wieder entspannen.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Ma. Hohmann - Yilmaz, Bratz, Th. Schwarze, Kleiner - Fuhrler (75. Eichin), Bernardo - Kierzek, Knab, Di Blasio - Baran (85. Türkmen).

Tore: 1:0 Di Blasio (1.), 1:1 Bastian (34.)
Schiedsrichter: Er (Lauchringen)
Zuschauer: 200