Jugendspieler des Jahres: And the Winner is...

Es ist eine liebgewordene Tradition, dass die Jugendabteilung des SV Weil zum Ende der Saison einen Jugendspieler des Jahres auszeichnet. Zahlreiche Traäger des Titels wie z.B. Sascha Bächle, Fabian Kluge oder auch der letzte Titelträger Bernhard Wunderlich sind beim SV Weil im Aktivbereich im Einsatz. Die Jugendabteilung möchte mit der Auszeichnung besonders Jugendspieler ehren, welche durch ihre Engagement und ihr Verhalten beim SV Weil Vorbilder für die weiteren Jugendspieler des SV Weil sind.

Jugendspieler der Saison 2011/2012 ist Yannik Weber, welcher im vergangen Jahr für die U19-Junioren im Einsatz war. Yannik Weber kam bereits als F-Junior zum SV Weil und gehörte zu einem starken 93er Jahrgang, welcher zu Beginn und bis zu den U13-Junioren von Martin Wissler, Franco Viteritti und Uwe Weber trainiert wurde. Sein Vater Uwe Weber ist bis heute ein engagiertes Mitglied der Jugendvorstandschaft sowie Trainer der E2-Junioren. Yannik zeigte bereits sehr früh sein großes Talent und wechselt nach den E-Junioren zum Kooperationspartner der Jugendabteilung, dem FC Basel. Hier war Yannik bis zu den U15-Junioren im Einsatz und wechselte zu den B-Junioren des SV Weil zurück. Yannik Weber konnte bei den U17- und U19-Junioren sein großes Talent unter Beweis stellen und war als Stürmer sowie Mittelfeldspieler am Erfolg seiner Mannschaften beteiligt. Mit der U19 schaffte er im Sommer 2011 den Aufstieg in die Verbandsliga, wo er in der Hinrunde der Saison 2011/2012 zum Einsatz kam. Zum Ende der Hinrunde kam Yannik Weber als A-Juniorenspieler dann zu seinem ersten Einsatz in der ersten Mannschaft des SV Weil und half in der Rückrunde bei zahlreichen Einsätzen mit, die Verbandsligaelf vor dem Abstieg zu bewahren. Yannik Weber ist ein gutes Beispiel, wie ein Jugendspieler beim SV Weil und FC Basel die Ausbildung durchlaufen kann um im Aktivbereich in der höchsten südbadischen Amateurliga spielen und Akzente setzen zu können.

Yannik Weber wird als Preis gemeinsam mit einer Begleitperson, dem letztjährigen Titelträger Bernhard Wunderlich sowie dem stellvertretenden Jugendleiter und "Schalke 04 - Fan" Bernd Grether ein Bundesligaspiel des FC Schalke 04 in der Veltins-Arena besuchen und anschließend in Gelsenkirchen übernachten.

Die Jugendabteilung des SV Weil bedankt sich bei Yannik Weber für seinen Einsatz und freut sich, dass ein weiteres SV-Talent den Sprung in die erste Mannschaft des SV Weil geschafft hat. Wir wünschen Yannik im Trikot der Blau-Weißen weiterhin viel Erfolg!

Yannik Weber (obere Reihe, 4. von links) im Dress der U13 des FC Basel und der U19 des SV Weil.

Free Joomla! template by L.THEME