Banner
TuS Lörrach-Stetten II - SV Weil 1910 III 1:3 PDF Drucken E-Mail

Kreisliga B - 11. Spieltag 04.11.2012

TuS Lörrach-Stetten II - SV Weil 1910 III  1:3

Ungefährdeter Sieg in Stetten

Auf dem Kunstrasen in Stetten taten wir es uns am Anfang schwer spielerische Akzente zu setzen. Unser Gastgeber versuchte mit uns mit zu spielen, doch da behielten wir die Oberhand und erspielten uns in der Folge mehr Feldvorteile. Nach dem frühen Treffer vergaben wir weitere gute Möglichkeiten. Stetten gelang jedoch noch der Ausgleichtreffer nach einem unglücklichen Handspiel im Strafraum entschied der Unparteiische auf Elfmeter. Nach einem Foul im Stettner Strafraum entschied der Schiedsrichter folgerichtig auf Strafstoß nachdem er zuvor schon zwei ganz klare hätte uns zusprechen müssen. Nach dem verwandelten Elfmeter spielten wir nur noch in eine Richtung, wir schafften es aber nicht das Tor zu treffen. In der zweiten Hälfte erhöhten wir den Druck auf unseren Gegner und wir suchten die Entscheidung. Von unserm Gastgeber war jetzt nicht mehr viel zu sehen. Chancen über Chancen wurden reihenweise vergeben, ein Tor gelang uns noch zum 1 zu 3 Endstand. Fazit: Über die Chancenverwertung muss noch gesprochen werden, wenn wir an der Spitze dran bleiben wollen ist das nicht Akzeptabel!

Der SV Weil 1910 III spielte mit folgender Aufstellung: Thudium - Nau (75. Scheil), Bratz, Th. Rießle - Yildiz (46. Parrotto), Bilici, H. Schwarze, T. Ball (70. Colucci), V. Knab - Schulz, Eichin

Tore: 0:1 (6.) Schulz, 1:1 (13./EM), 1:2 (23./EM) Eichin, 1:3 (69.) Schulz

Schiedsrichter: Andreas Mingo (Schopfheim)

Zuschauer: 40