Banner
SV Rheintal - SV Weil 1910 II 0:3 PDF Drucken E-Mail

Bezirksliga Hochrhein - 21. Spieltag 01.04.2013

SV Rheintal - SV Weil 1910 II 0:3

SV Weil II zeigt Reaktion

Nur zwei Tage nach der Niederlage in Efringen stand das Nachholspiel in Rheintal an. Der SV Weil hatte in Efringen nicht nur das Spiel verloren sondern auch den einen oder anderen Spieler. So ging es etwas müde und angeschlagen am Ostermontag nach Rheintal. Die Mannschaft zeigte aber die erhoffte Reaktion und legte ein fast perfektes Spiel in Sachen Willen und Konzentration hin. Gleich in der dritten Minute hatte man die erste Großchance, Blaschke wurde alleine auf den Torwart geschickt doch im Moment des Abschlusses versprang der Ball. Kurz darauf das gleiche Schema, nur war es diesmal Catanzaro, der alleine auf den Heimtorhüter lief. Er lupfte den Ball über den den herauseilenden Torwart und traf zur Führung. Danach hatte der SV Weil Spiel und Gegner fest im Griff. Zwei drei gute Torchancen wurden ausgelassen, um die Partie frühzeitig zu entscheiden. In der 40. Minute dann die erste Torchance für die Heimmannschaft, es wurde mit Glück und Geschick auf der Linie geklärt. Aus dem daraus resultierenden Konter schickte man Catanzaro wieder alleine auf den Torwart. Dieser wusste sich nur mit einem Foul zu helfen. Elfmeter und gelbe Karte für den Torwart. Catanzaro vewandelte sicher zum 2:0.

Nach der Pause das gleiche Bild, der SV Weil kontrollierte zu jeder Zeit das Spiel. Man liess nur eine Kopfballchance nach einer Ecke zu. Weitere gute Chancen konnten wir jedoch nicht nutzen, bis zur 64. Minute als ein glänzend aufgelegter Catanzaro sich gegen zwei Gegner durchsetzte und mustergültig Bernardo bediente, der alleine auf den Torwart zulief und sicher zur Vorentscheidung einschob. Es bleibt ein hochverdienter Sieg der Mannschaft mit einer für mich besten Saisonleistung. Man war nach der Niederlage in Efringen etwas angeschlagen, zeigte aber ein sehr gute geschlossene Mannschaftsleistung. Riesenkompliment an die Mannschaft! 
 
Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung:
Hill - Yilmaz, Bächle, Wunderlich, Mollmann - Ay Güven, Kluge - Blaschke (60. Steinebrunner), Bernardo (75. Demir), V. Knab - Catanzaro

Tore: 0:1 Catanzaro (7.), 0:2 Catanzaro (40./FE), 0:3 Bernardo (64.)

Schiedsrichter: Dirk Römer

Zuschauer: 100

Bes.: Yilmaz verschiesst Foulelfmeter (86.)

Alles im Griff hatte der SV Weil II in Rheintal