SV Weil 1910 II - FC Wittlingen 3:5

Bezirksliga Hochrhein - 28. Spieltag 26.05.2013

SV Weil 1910 II - FC Wittlingen 3:5

2. Mannschaft verabschiedet sich im Kampf um Platz 2

Der SV Weil II verliert das Spiel gegen Wittlingen und verspielt somit die Chance auf Platz zwei. In einem sehr guten Bezirksligaspiel erwischte der SV Weil den besseren Start und ging durch Benni Schulz, der von Blaschke alleine aufs Wittlinger Tor geschickt wurde, in Führung. Die Wittlinger liesen sich durch den Rückstand nicht beeindrucken und glichen relativ schnell wieder aus. Dabei stimmte die Rückwartsbewegung bei einem Wittlinger Konter bei den Weilern nicht. Es folgte nun ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Ab der 30. Minute bis zum Halbzeitpfiff drängte der SV mächtig auf das Wittlinger Tor. Allerdings war man nicht in der Lage eine der drei hochkarätigen Chancen zur Führung zu nutzen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit war Wittlingen gefährlicher und konnte zwischen der 65. und 73. Minute mit zwei Toren für die Vorentscheidung sorgen. Jedoch stemmte sich der SV Weil nochmals gegen die drohende Niederlage und konnte mit einem Doppelschlag von Blaschke und Steinebrunner in der 82. Minute ausgleichen. Es waren schöne Spielzüge, in denen Fuhrler und Knab die Torschützen super freispielten. Die Chance auf den Sieg machte man sich dann nur drei Minuten später mit dem 3:4 zunichte. Den Schlusspunkt setzten in der Nachspielzeit erneut die Wittlinger mit dem 3:5.


Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung:
Hill - Yilmaz (74. Knab), Noumen (85. Gasenzer), Kummle, Wunderlich - Fuhrler, Kluge, Blaschke, Alem, Catanzaro (70. Steinebrunner) - Schulz

Tore: 1:0 Schulz (9.), 1:1 (18.), 1:2 (65.), 1:3 (73.), 2:3 Blaschke (81.), 3:3 Steinebrunner (82.), 3:4 (84.), 3:5 (90.)

Schiedsrichter: Ali Nassereddine

Zuschauer: 110

Free Joomla! template by L.THEME