Neue FSJler beim SV Weil


Seit fünf Jahren bietet der SV Weil die Möglichkeit des Freiwilligen Sozialen Jahres im Sport. Nach Stefan Keller im Jahre 2010, Pascal Strübe und Kevin Keller 2011 folgten 2012 Inka Hiss und Jonas Trompeter. 2013 leisteten Yannik Rümmele und Mirko Muser das freiwillige soziale Jahr ab. Zuletzt absolvierten 2014 Pascal Lindenmann und Patrick Keller das FSJ im Sport beim SV Weil. Die Freiwlligen unterstützen die ehrenamtlichen Vereinsmitarbeiter des SV Weil bei allen anfallenden Aufgaben sowohl im Aktivbereich wie auch in der Jugendabteilung. Neben zahlreichen administrativen Aufgaben in der Geschäftsstelle des SV Weil sind die FSJ'ler nahezu jeden Tag auf dem Trainingsplatz bei den Jugendmannschaften anzutreffen- selbstverständlich auch an den Spieltagen. Auch im täglichen Schulbetrieb der Stadt Weil am Rhein sind sie ein fester Bestandteil. So bieten sie in der "Rheinschule" in Friedlingen Ag´s an (Sport-Spiel & Fußball), in der "Leopoldschule" und in der "Markgrafenschule" ebenso Fußball-Ag´s und in der "Freien Kita" Weil am Rhein eine Sportstunde.

Mit dem Engagement im Bereich des Freiwilligen Sozialen Jahres leistet der SV Weil einen Beitrag zur Ausbildung und Weiterbildung von jungen Menschen. Die Freiwilligen können sich nach der Schule beim SV Weil sowohl persönlich wie auch sozial weiterentwickeln und sich für das kommende Berufsleben orientieren.

Nach zahlreichen Bewerbungen wurden die beiden Plätze im Freiwilligen Sozialen Jahr im Sport dieses Jahr an Jonathan Herden aus Schallstadt und Patrice König aus Lörrach vergeben. Am 01. September starteten die beiden ihr Jahr beim SV Weil. In den vergangenen Wochen haben sich beide bereits bestens eingearbeitet und sind schon fester Bestandteil der SV-Familie.

FSJler Jonathan Herden (links) und Patrice König (rechts)

 

Freiwilliges soziales Jahr beim SV Weil