Banner
SV Weil 1910 II - FC Tiengen 08 2:0 PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 07. April 2015 um 09:06 Uhr

Bezirksliga Hochrhein - 25. Spieltag 04.04.2015

SV Weil 1910 II - FC Tiengen 08 2:0

Ungefährdeter Sieg der 2. Mannschaft

Der SV Weil II gewinnt verdient mit 2:0 gegen den FC Tiengen und lässt nicht locker im Kampf um Platz 2. Die Anfangsphase gehörte dem SV Weil, der gleich das Spiel bestimmte. Allerdings konnten zwei - drei gute Torchancen nicht genutzt werden. In der 30. Minute vollendete Egin einen sehr schönen Spielzug, der letzte Paß in die Tiefe kam von Mundinger, zur Führung. Zehn Minuten vor der Halbzeit ließ der SV Weil etwas nach und Tiengen hatte in dieser Phase durchaus die Möglichkeit zum Ausgleich. Nach der Pause verteidigte der SV Weil etwas zu tief, allerdings ohne den Gästen nennenswerte Torchancen zu bieten. In der 80. Minute wurde ein Freistoß von Kiraz mit einem Arm in der Mauer abgewehrt. Folgerichtig gab der Schiedsrichter den Elfmeter, der von Martin Braun zum Endstand genutzt wurde.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Hill - Yilmaz, Braun, Wengenmayr, Kiraz - Ay Güven, Alem - Unal (70. Kleiner), Mundinger (50. Knab), Bürgin - Egin (80. Murseli)

Tore: 1:0 Egin (30.), 2:0 Braun (84./HE)

Schiedsrichter: Leonardo Vallone

Zuschauer: 20

Bes.: Gelb-Rot Alban Hashani (63.), Arlind Hashani (83.), Albin Hashani (83.)

Martin Braun gab sich keine Blöße und verwandelte den Handelfmeter sicher zum 2:0