FC Rot-Weiss Weilheim - SV Weil 1910 II 3:3

Bezirksliga Hochrhein - 32. Spieltag 10.05.2015

FC Rot-Weiss Weilheim - SV Weil 1910 II 3:3

SV Weil II rettet wenigstens noch einen Punkt

Der SV Weil II belohnt sich nicht für das gute Spiel in Weilheim. Von Anfang an war der SV Weil die spielbestimmende Mannschaft, spielte sich Chancen heraus, die leider nicht genutzt wurden. Bei einem Konter fing man sich dann das 0:1 ein. Von der rechten Seite wollte ein Weilheimer Spieler flach in den Strafraum spielen und irgendwie holperte der Ball neben dem Pfosten ins Tor. Nach der Pause erhöhte Weil den Druck und kam zu zahlreichen Chancen. Erst in der 61. Minute dann der Ausgleich nach schöner Kombination über Simon Kleiner zu Blaschke. Zwei Unachtsamkeiten in der Weiler Defensive brachten Weilheim auf die vermeintliche Siegerstrasse. Doch der SV Weil gab auch dieses Spiel noch lange nicht verloren. Nur eine Minute nach dem 1:3 besorgte Servet Ay Güven durch einen Schlenzer aus 22 Meter das 2:3 (79.). Weitere fünf Minuten später war es Ferhat Kiraz, der einen Freistoß aus 25 Meter unhaltbar im gegnerischen Tor unterbrachte. Nun drückter der SV Weil weiter auf den Sieg, aber es sollte diesmal einfach nicht sein.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Hill - Yilmaz, Braun, Keller, Kleiner (75. Albiker) - Ay Güven, Kiraz - Blaschke, Alem, Egin (50. Schrempp) - Cassetta (30. Bürgin)

Tore: 1:0 Huber (4.), 1:1 Blaschke (57.), 2:1 Flum (71.), 3:1 Flum (79.), 3:2 Ay Güven (80.), 3:3 Kiraz (86.)

Schiedsrichter: Pierre Perschewski (Rheinfelden)

Zuschauer: 100

 

Please publish modules in offcanvas position.

Free Joomla! template by L.THEME