Souveräner Auftritt unserer U15

DjK Donaueschingen - SV Weil 0:3 (0:1)

Es ging gegen den Tabellenzweiten unserer Liga, bis dato ungeschlagen, mit 18 Toren in 4 Spielen auf der Haben-Seite. Aber auch 8 Gegentore standen bereits zu Buche. Schwer einzuschätzen in der Vorbereitung. Was unser Team aber vom Anpfiff weg auf den Rasen zauberte, lies gleich mal auf ein positives Erlebnis hoffen. Spielfreudig, passsicher, beweglich, gallig in den 2-Kämpfen und mit einer bärenstarken Abwehr. Den Spielern der DjK fiel dagegen nicht viel ein ausser langen Bällen auf ihre schnellen Aussenstürmer, die allerdings heute nicht oder nur sehr selten durchkamen. Da kam die sehr frühe Führung durch Hannes in der 6. Minute grade recht, schön vorbereitet durch Khalil, der einen schönen Schnittstellenpass anbrachte. Hannes lies dem Torhüter durch einen geschickten Schlenzer mit links keine Abwehrchance. Unsere Jungs bestimmten von nun an das Spiel, hatten mehrere sehr gute Chancen bis zur Pause, scheiterten aber meist am eigenen Unvermögen. Die Abwehr des Gastgebers alles andere als sicher, nur noch Befreiungsschläge. Sie konnten froh sein mit dem knappen Rückstand in die Kabine zu gehen. Aber diese Ergebnisse sind gefährlich, da führst du völlig verdient, verpasst es aber entscheidend nachzulegen. Daher war in der Pausenansprache ganz klar die Vorgabe an die Jungs, die 0 muss stehen.

Aber bei Wiederanpfiff gab es nur ein kurzes Störfeuer, unsere U15 übernahm sehr schnell wieder die Initiative. Hannes staubte in der 39. Minute zum 0:2 ab, als die Abwehr nach einer Ecke den Ball nicht klären konnte. Da war der Drops schon beinahe gelutscht. Jetzt kamen die Chancen im Minutentakt. Es war Khalil, der nach einer schönen Ecke von Noel mit links von rechts getreten mit einem wuchtigen Kopfball den 0:3 Endstand herstellte. Danach konnte sich Jakob auch noch beweisen, als er gleich 3x (!) nacheinander eine gute Einschussmöglichkeit durch Klassereflexe zunichtemachte, damit hat er dann dem Gegner auch den letzten Zahn noch gezogen.

Fazit: Wenn es einen verdienten Sieger gibt, dann heute die U15 des SV Weil! In allen Belangen überlegen, aktiver, motivierter, die wollten das Ding heute haben

Es spielten: Tor: Jakob Wirtz Abwehrkette: Fabio Kreyer, Louis Juckel, Lucas Müßig; Nico Seiter Mittelfeld: Gianluca Pezzella, Severin Braun, Gabriel Wöhrle, Noel Kuntzmann Angriff: Hannes Brenneisen, Khalil Droubi

Tore: 6. Min. 0:1 Hannes 39. Minute 0:2 Hannes 58. Minute 0:3 Khalil

Einwechslungen: 1. Min. Severin Braun für Faton Selmani 23. Minute Ersin Bekmezci für Noel Kuntzmann 33. Min. Lucas Müßig für Nico Seiter

 

Please publish modules in offcanvas position.

Free Joomla! template by L.THEME