Banner
FV Herbolzheim - SV Weil 1910 0:4 PDF Drucken E-Mail

Landesliga Südbaden Staffel 2 - 25. Spieltag 15.04.2017

FV Herbolzheim - SV Weil 1910 0:4

SV Weil in Herbolzheim ohne Probleme

Die Weiler kommen doch noch einmal in Form in dieser Saison: Der 4:0-Sieg des Landesligisten beim FV Herbolzheim war der dritte Sieg in den letzten vier Spielen. Allerdings kommt der Lauf zu spät. Maximal Platz vier – mehr scheint auch bei allerbestem Verlauf der restlichen fünf Partien nicht mehr möglich für das Team von Interimscoach Andreas Schepperle. Die Herbolzheimer scheinen ein guter Gegner für die Weiler zu sein: Nur eine der letzten sechs Begegnungen gegen die Breisgauer ging verloren. In Herbolzheim rafften sich dieWeiler zu der vielleicht besten Auswärtsleistung auf und hätte durchaus höher gewinnen können. Den Gastgebern, die immerhin vor den Weiler rangieren, gestatteten sie nur ganze zwei Torchancen in 90 Minuten, bei denen Schlussmann Christoph Düster jedoch auf dem Posten war. Wie in der Vorwoche traf Almin Mislimovic, der mit nun acht Saisontreffern mit YannikWeber gleichzog und damit hinter Fabian Kluge vereinsintern auf Platz zwei liegt.

Quelle: BZ 18.04.2017

Der SV Weil 1910 spielte mit folgender Aufstellung: Düster - Blaschke, Groß (85. Knab), Mundinger, Langenberger (78. Riede) - Stergianos (75. Sanaa), Kluge, Do Le, Mislimovic - Samardzic (63. Strazzeri), Weber

Tore: 0:1 Mislimovic (27.), 0:2 Mundinger (44.), 0:3 Mislimovic (49.), 0:4 Riede (80.)

Schiedsrichter: Maier (Bühl)

Zuschauer: 120