Bezirksliga Hochrhein - 18. Spieltag 24.02.2018

Niederlage im Nachholspiel in Erzingen

Das Nachholspiel endete mit einer 2:0-Niederlage in Erzingen. Die Mannschaft des SV Weil II spielte mit einer total neuen Formation gespickt mit vier  A1-Spielern und zwei 1.Mannschaft-Spielern. Das merkte man auch in der ersten 20 Minuten der ersten Halbzeit. Es waren kaum gelungene Spielzüge.

Ab der 20. Minute kam der SVW II besser ins Spiel und konnte das Spiel offen gestalten. Beide Mannschaften hatten kaum klare Torchancen. So ging mit dem 0:0 in Kabine.

Nach der Pause wurde Erzingen immer stärker. Die Schwarze-Elf hatte kaum Zeit zum Atmen. Grosser Rückhalt war Torhüter Keven Hill, der einige guten Chancen der Erzinger zunichte machte. Der SV Weil hatte auch einige Chancen, spielte aber nicht zielstrebig genug, um diese auch zu nutzen. Es dauerte bis zu 86. Minute, da verwandelte Di Lionardo einen indirekten Freistoss zur 1:0 Führung. Der SV Weil II warf nun alles nach vorne, um noch ein Remis zu holen. In der 92. Min. dann das 2:0 durch Balsamo, der einen Konter mustergültig abschloss. 

Spielbericht