Verbandsliga Südbaden - 20. Spieltag - 06.05.2018

A1 mit bitterer Punkteteilung

Romano Males und die A1 verspielen eine 3:0-Führung

Romano Males und die A1 verspielen eine 3:0-Führung

Nach den beiden Pleiten in der Ferne sinnte man bei den Weiler A-Junioren auf Wiedergutmachung vor heimischer Kulisse. Im ersten Durchgang schraubten die Hausherren das Ergebnis gegen ein junges Villinger Team dank individueller Offensiv-Klasse schnell auf ein vermeintlich beruhigendes 3:0-Polster hoch.

Trotz der deutlichen Führung wirkte der SV Weil jedoch nicht souverän, immer wieder ließ man den Gästen gefährlich viel Raum bei gleichzeitiger Verzettelung im eigenen Offensivspiel.

Nach dem Seitenwechsel dann die Quittung durch den Anschlusstreffer des FC Villingen. Bei der Heimmannschaft lief nun nicht mehr viel zusammen. Verunsichert schenkte man dem Gegner sogar noch das 2:3 und musste am Ende durch einen diskussionswürdigen Elfmeterpfiff des Schiedsrichters sogar noch den Ausgleichstreffer hinnehmen. Unterm Strich wiederholt ein vermeidbarer Punktverlust, der jedoch zur aktuellen Trainingsleistung der Mannschaft passt.

Spielbericht