Bezirksliga Hochrhein - 13. Spieltag 03.11.2018

Absoluter Tiefpunkt

Seine Anweisungen werden derzeit einfach nicht erhöht: Weils Übungsleiter Thomas Schwarze. Foto: OV

Seine Anweisungen werden derzeit einfach nicht erhöht: Weils Übungsleiter Thomas Schwarze. Foto: OV

Schlechter geht es nicht mehr. Äusserst schwach präsentierte sich der SV Weil II gegen Tabellenführer Laufenburg.

Alles was man sich vor dem Spiel vorgenommen hatte, machte Gästestürmer Kan bereits nach zwölf Minuten zunichte. Aus unerklärlichen Gründen brach die Mannschaft des SV Weil II zusammen. Es passte am diesen Abend nichts zusammen. Alle Gegentreffer in der 1. Halbzeit waren katastrophale Abwehrfehler der gesamten Mannschaft des SV Weil II. Ein wenig Hoffnung keimte auf, als Covic in der 1. Halbzeit auf 1:3 verkürzte. Mit diesem Resultat ging es in die Halbzeitpause. Was sich dann in der 2. Halbzeit abspielte war grauenvoll. Ohne Saft und Kraft lies man Laufenburg gewähren, als sei es ein Trainingsspiel. Einzig Torwart Götz bewahrte die Schwarze-Elf von einer zweistelligen Niederlage. 

Spielbericht