Landesliga Staffel 2 - 20. Spieltag 24.03.2018

Sieg und Spiesrutenlaufen

Justin Samardzic (r.) erzielt drei Minuten nach seiner Einwechslung den Siegtreffer. Foto: Mirko Bähr

Richtig froh war man beim SV Weil, dass man vom Gastspiel beim SC Wyhl mit heiler Haut zurückgekehrt ist. Groß war beim SVW die Freude über einen 4:3-Sieg, groß war aber auch das Entsetzen bei den Gästen über die brutale Gangart und verbalen Entgleisungen der Wyhler Anhänger in der hektischen Schlussphase.

Kreisliga A - 18. Spieltag 26.03.2018

SV Weil 3 punktet weiter

In einer schwachen Begegnung siegte der SV Weil 3 mit 1:0 gegen den SV Nollingen. Das Tor des Tages erzielte Philipp Brestrich kurz vor der Pause. Mit dem fünften Sieg aus den letzten sechs Spielen arbeitet sich die "Dritte" weiter aus dem Tabellenkeller.

Spielbericht

 

Bezirksliga Hochrhein - 21. Spieltag 17.03.2018

Hill rettet Unentschieden

In einer spielerisch armen Partie erreichte die Schwarze-Elf in Wallbach ein glückliches Unentschieden. In der ersten Halbzeit hatte der SV Weil II die besseren Chancen, nutzte diese aber nicht. Es hätte gut und gerne zur Halbzeit 0:3 für den SV Weil II heissen können. Quasi mit dem Halbzeitpfiff gelang Wallbach mit einem abgefälschten Ball durch Hottinger der glückliche Ausgleich. Mit diesem Ergebnis ging auch in die Halbzeitpause. Was sich der SV Weil II in der Halbzeit 2 leistete war unglaublich. Es spielte nur noch Wallbach. Man liess Wallbach walten und schalten. Der grosse Rückhalt war Keven Hill. Er parierte mehrere Bälle, die auf sein Tor kamen.

Spielbericht

 

Landesliga Staffel 2 - 19. Spieltag 17.03.2018

Lange Gesichter im Nonnenholz

Wie in dieser Szene Almin Mislimovic (vorne) gegen den Kirchzartener Osajere Adetorto, gerät auch der SV Weil bei der 1:2-Heimniederlage mächtig ins Straucheln. Foto: Uli Nodler

Dieser SV Weil gibt Rätsel auf: Trotz starker Auftritte in der Vorbereitung präsentiert sich der Landesligist aus der Grenzecke nach der Winterpause von allen guten Geistern verlassen. Dem glücklichen 1:1 vor Wochenfrist gegen den FC Tiengen folgte am Samstag im zweiten Heimspiel in Folge gar eine 1:2-Heimniederlage gegen den SV Kirchzarten.

C-Junioren Landesliga Staffel 2 - 14. Spieltag - 10.03.2018

C1 schlägt Spitzenreiter zum Rückrundenauftakt

Nachdem der eigentliche Saisonauftakt in Pfullendorf letztes Wochenende dem Wetter zum Opfer fiel, stand an diesem Samstag das Spiel gegen den Tabellenführer aus Blumberg auf dem Programm.

Alle Beteiligten hatten noch die bittere 2:6 Hinspielniederlage im Kopf. Dennoch waren sich Mannschaft und Trainer sich einig, dass auch gegen diesen Gegner ein Sieg möglich ist.

Die Mannschaft ging voll motiviert ins Spiel. Aber bereits nach 4 Minuten gab es den ersten Rückschlag. Ein Fehlpass aus dem Mittelfeld leitete das 0:1 ein. Diesen Rückstand konnten wir nach einer viertel Stunde ausgleichen.

Nach der Halbzeit dann wieder ein schneller Rückschlag. Blumberg bekam einen Elfmeter und ging erneut mit 2:1 in Führung. Aber auch davon ließen die Jungs sich nicht entmutigen. Sie blieben dran und drehten das Spiel zwischen der 46. und 60 Minute. In dieser Zeit gelangen 4 Tore.

In dieser Phase brach beim Gegner die Gegenwehr und wir konnten am Ende verdient gewinnen. Durch diesen Dreier verkürzten wir den Abstand auf Blumberg auf 3 Punkte und haben uns somit im Kampf um die Meisterschaft wieder zurück gemeldet.

Ein Dank geht an die erste Mannschaft und an die Vereinsführung, dass wir das Spiel auf dem Kunstrasen durchführen konnten, da sich die Erste auf dem Platz 3 warm machte. Der Kunstrasen war ein wichtiger Faktor in diesem für uns wegweisenden Spiel.

Zum Einsatz kamen: Rohn – Ramsauer, Rusch Niko, Rafalski, Wissler – Schepperle, Ferati, Matysiak – Rusch Meik, Muck, Rabe – Tritschler, Ehret, Nigro, Kamber

 

... lade FuPa Widget ...

SV Weil 1910 auf FuPa